Seite 2 von 2

Re: Googlemail für Registrierung nicht mehr zugelassen

BeitragVerfasst: Di Mär 24, 2009 4:05 pm
von Stefan
Nun denn mal auf, auf! :mrgreen:

Re: Googlemail für Registrierung nicht mehr zugelassen

BeitragVerfasst: Do Apr 02, 2009 12:45 pm
von Stefan
Back to Topic: Aus gegebenem Anlass habe ich nun auch die Domain *mail.ru in die Blacklist eingetragen.

Schönen Gruß,
Stefan

Re: Googlemail für Registrierung nicht mehr zugelassen

BeitragVerfasst: Sa Apr 11, 2009 1:01 am
von Alys
Die Was? (gut, das konnte jetzt nur eine Frau fragen...)

Re: Googlemail für Registrierung nicht mehr zugelassen

BeitragVerfasst: Sa Apr 11, 2009 10:23 am
von Stefan
In einer Blacklist werden Adressen gespeichert. Das können z.B. Internetadressen (z.B. www.irgendwas.com ) oder auch Mailadresse sein. In so einer "schwarzen Liste" kann man festlegen, das ganz bestimmte Adressen gesperrt sind. Für das Forum heisst das z.B., das Mailadressen von gmail.com (also z.B. irgendjemand@gmail.com) und mail.ru (also z.B. ivan@mail.ru) hier nicht mehr registieren können, da diese Mailadressen gerne von sognannten Spambots verrwendet werden. Klar soweit? :D

Re: Googlemail für Registrierung nicht mehr zugelassen

BeitragVerfasst: Sa Apr 11, 2009 12:17 pm
von Alys
Ich glaube ich habe zumindest den Sinn verstanden...

Re: Googlemail für Registrierung nicht mehr zugelassen

BeitragVerfasst: Mi Aug 05, 2009 12:21 pm
von Stefan
Aus gegebenem Anlass habe ich gerade die TLD .cn (china) für die Registrierung gesperrt. Während meines Urlaubs hatten sich zig Spambotuser mit chinesischer Mailadresse registriert.

Re: Googlemail für Registrierung nicht mehr zugelassen

BeitragVerfasst: Mo Sep 14, 2009 1:34 pm
von Stefan
Leider musste ich auch die folgenden TLDs auf die Sperrliste setzen:

e-mail.net
tmail.com
gmail.org
email.com
xmail.com
email.org
hotmail.com

Da kümmert man sich mal eine Woche administrativ nicht, und schon haben sich wieder 21 Spam-User angemeldet... :(

Re: Googlemail für Registrierung nicht mehr zugelassen

BeitragVerfasst: Mi Apr 14, 2010 7:48 am
von Stefan
Und es geht munter weiter...

Nachdem ich gestern das Board soweit verrammelt habe, das nur noch registrierte User posten können,
geht der Spam auch schon weiter. Die Spambots sind mittlerweile ja so clever, das sie sich sogar selbst
in einem Forum registrieren können. Im Moment passiert das ziemlich häufig mit Emailadressen aus der
TLD *.pl.
Aus diesem Grund werden per sofort alle Mailadressen mit der Endung .pl bei der Registrierung abgewiesen.

Langsam bin ich von diesem Spam echt genervt. In 10 Jahren brauchen wird wahrscheinlich eine Hardware
am PC, die vorher den Fingerabdruck überprüft, damit ein User so was belangloses machen kann wie in
einem Forum posten... :-/

Re: Googlemail für Registrierung nicht mehr zugelassen

BeitragVerfasst: Fr Apr 16, 2010 8:58 am
von Stefan
Ich habe jetzt noch eine Änderung am System vorgenommen:

Neue User können ihren Account nun nicht mehr selbst mit dem Aktivierungslink (der per Mail verschickt wird) aktivieren.
Das werde ich ab sofort selbst erledigen. Spambots sind heutzutage so clever, das sie sich registrieren (und dazu das Captcha
eingeben), dannach die Registrierungsmail abholen, den Account aktivieren, sich anmelden und dannach die Spampostings
absetzten.
Verschiedene Spammer-Maidomains ausgrenzen bringt nicht viel: Es gibt zu viele potentielle Topleveldomains und normale
Domains, die dafür missbraucht werden könnten. Und ich selbst kann durch einen Mausklick entscheiden, ob ein Account
Spamverdächtig ist oder nicht. Wäre ja zudem dumm, wenn Alys ihren Platz 1 der Vielschreiber an einen Spambot abgeben müsste. :D

Schönen Gruß,
Stefan

Re: Googlemail für Registrierung nicht mehr zugelassen

BeitragVerfasst: Sa Apr 24, 2010 6:17 pm
von Alys
Aber echt! *g* Nee, mal im Ernst. Ich kann immer nur wieder den Kopf darüber schütteln, wieviel Zeit manche Leute damit verschwenden, anderen auf die Nerven zu gehen! Wozu um alles in der Welt braucht man solche Programme.? Ist ja nicht so, als ob es da was bei uns oder anderen zu holen gäbe indem man uns nervt. Wird das nicht allmählich langweilig? Fürchterlich dass manche einfach nicht wissen, was sie mit ihrer Zeit anfangen sollen...

Re: Googlemail für Registrierung nicht mehr zugelassen

BeitragVerfasst: Mo Apr 26, 2010 6:56 am
von Stefan
Tja, ganz einfach: Damit lässt sich Kohle verdienen. Bei dem Thema muss ich ein bisschen weiter ausholen:

Stell Dir mal vor, Du hättest eine Software, mit der Du in tausenden von Foren gleichzeitig automatisierte Postings absetzen könntest.
Jetzt beauftragst Du also Deine Software mittels der (automatisiert angelegten User) Posttings abzusetzten, die einen Link auf eine Seite
enthalten. Zusätzlich wird das Posting mit noch ein paar Schlüsselbegriffen gefüttert, die das Linkziel detailierter beschreiben. Ganz beliebt sind z.B.
Links auf Produkten/Webseiten zu "potenzsteigernden Mitteln", oder ähnlichem.

Nun, wozu das alles? Angenommen, Du hast eine Internetseite, auf der Du o.g. Produkte verkaufst. Dein Problem ist nun, dass das auch tausende
Andere tun. Deine Webseite wird also in Suchmaschinen verdammt weit hinten auftauchen (wenn überhaupt) wenn jemand nach Schlüsselbegriffen
sucht. Jetzt kommt es aber: Je mehr jedoch andere Webseiten auf deine Webseiten verlinken, desto höher gelangt deine Seite in der
Trefferliste. Und je höher Du in der Trefferliste bist, desto mehr Umsatz machst Du mit deinen Produkten - da sich die Leute meist nur die ersten
paar Treffer angucken, bis sie das gefunden haben, was sie wollen.

Ergo: Je höher das Suchmaschinen-Ranking, desto höher die Umätze, desto mehr Kohle.

Die Fähigkeit, solche Massenpostings abzusetzen, wird von den Spammern richtiggehend zu Marketingzwecken "vermietet" - natürlich auch gegen Kohle.

Geld regiert die Welt - so einfach ist das...

Re: Googlemail für Registrierung nicht mehr zugelassen

BeitragVerfasst: Mi Mai 05, 2010 7:27 pm
von Alys
Ok, klingt einleuchtend. Nur konnte ich mit diesen unidentifizierbaren, manchmal nicht mal leserlichen Spam-Posts bisher noch keine Werbung verbinden. Aber danke für die Aufklärung.

Re: Googlemail für Registrierung nicht mehr zugelassen

BeitragVerfasst: Mi Mai 05, 2010 8:43 pm
von Stefan
Oftmals lassen die Betreiber dieser Spamnetze auch nur erst mal einen unauffälligen Testpost los um herauszufinden, ob die Anmeldung bzw. das Posting geklappt hat. Falls ja, ruht dieser User erstmal, bis er dann in einem Massenangriff zum Einsatz kommt. Meist haben wir es hier geschafft, diese ruhenden User rechtzeitig zu löschen. Vor einigen Wochen musste ich allerdings auch mal >30 Postings mit Werbung löschen.

Schönen Gruß,
Stefan