Inhalt der Midkemia-Bücher

Wie alles begann

Inhalt der Midkemia-Bücher

Beitragvon Thomas_W » So Sep 14, 2008 3:10 pm

Hallo liebe Feist-Fans,

ich habe ein kleines Problem/Frage:

gibt es irgendwo Inhaltsangaben zu den Büchern, die über den Klappentext hinausführen und die wichtigsten Sachen der Bücher zusammen fassen.

Ich habe alle Bücher gelesen manche auch 2 mal, jedoch weiß ich nicht mehr alles und ich denke, dass vieles wieder aufgegrifen wird in den anderen Zyklen. Was genau hatte es mit den Valheru auf sich.... was passierte nochmals genau mit Macros usw.

Kann mir da irgendwer helfen, da ich ja noch etwa 20 Feist-Teile in meinem Bücherregal habe (geschweige von weiteren 30 anderen Fantasy-Romanen, die ich lesen will) und ich nicht alles nochmals lesen will

Gruß Thomas
Thomas_W
Spötter
 
Beiträge: 22
Registriert: So Sep 14, 2008 6:04 pm

Werbung wird nicht durch www.midkemia.info bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Re: Inhalt der Midkemia-Bücher

Beitragvon Stefan » So Sep 14, 2008 4:50 pm

Hallo Thomas!

Herzlich Willkommen im Forum!

Leider kenne ich auch keine Zusammenfassung in dieser Art. Allerdings habe ich da noch was anderes ausgegraben: Auf
der deutschen deutschen Verlagsseite von Raymond Feist gibt es zu vielen Büchern ein Feature, das sich "reinlesen und suchen" nennt:

<style type="text/css"> div.digital_media_repository {height: 190px; width: 140px; background-color:#000000; border:2px solid white; text-align: center; color: white; font: bold 14px Arial, sans-serif;} img.digital_media_repository {border:2px solid white;} a.digital_media_repository:link, a.digital_media_repository:visited, a.digital_media_repository:focus, a.digital_media_repository:hover, a.digital_media_repository:active {color:white; font: bold 11px Arial, sans-serif;} </style> <div class="digital_media_repository"> <img border="0" height="8" src="http://www.bic-media.com/dmr/img/spacer.gif" ><br>Im Buch lesen<br><br><a href="http://www.bic-media.com/dmrs/widget.do?bgcolor=000000&layout=singlepage&layoutPopUp=doublepage&isbn=9783442244065" target="_blank"><img class="digital_media_repository" src="http://www.bic-media.com/dmrs/cover/9783442244065.jpg"></a><br><img border="0" height="6" src="http://www.bic-media.com/dmr/img/spacer.gif" ><br><a class="digital_media_repository" href="http://www.bic-media.com/dmrs/widget.do?bgcolor=000000&layout=singlepage&layoutPopUp=doublepage&isbn=9783442244065" target="_blank">Lesen Sie im Buch</a> </div>

Es ist zwar nicht der komplette Band, aber immerhin. ;)

Vielleicht gibts ja auch Ebooks von Raymond Feist?
Bild
Benutzeravatar
Stefan
Valheru
 
Beiträge: 805
Registriert: Mo Jun 13, 2005 8:22 am
Wohnort: 91301 Forchheim
MSN-Messenger: stefan@kramperth.de

Re: Inhalt der Midkemia-Bücher

Beitragvon Alys » Di Sep 16, 2008 6:55 pm

Oder du fasst deine wichtigsten Fragen zusammen und fragst so absolute Midkemia-Craker wie mich! :D Da der nächste Teil ja auch noch ne Ecke braucht, kann ich dir sogar hier ne Zusammenfassung über jedes Buch schreiben. Gerne auch mich Schwerpunkt auf die Geschichte mit Macros und den Valheru. Musst nur sagen!
Ich sah zu wie sie Welten erschufen und sie wieder zerstörten. Meine Aufgabe war es dabei zu lächeln.
Alys
Prinz von Krondor
 
Beiträge: 946
Registriert: Fr Feb 16, 2007 2:12 pm
Wohnort: Bamberg

Re: Inhalt der Midkemia-Bücher

Beitragvon Thomas_W » Mi Sep 17, 2008 6:03 pm

Zuerst einmal vielen Dank Euch beiden für die Antworten!

Alys, könntest Du das wirklich machen? Denn ich habe viele wichtigen Sachen wirklich vergessen. Also es würden die wichtigen relevanten Dinge reichen, die später in den anderen Zyklen noch wichtig sein werden. Da ich die ja noch nicht gelesen habe, weiß ich ja auch nicht, was wirklich wichtig sein wird.

Aber ich denke, dass Pug, Macros und die Valheru doch ziemlich wichtig sein werden.

Mein Problem ist auch, dass ich viele andere Fantasy-Sachen gelesen habe und somit schon Inhalte miteinander vermische.

Wäre das nicht auch vielleicht eine Idee für eine Fanseite, die Inhalte der Bücher stichwortartig aufzulisten (mit vorheriger Warnung für Leute, die die Bücher nicht gelesen haben)? Oder ist so etwas überhaupt gar nicht erlaubt?

Gruß Thomas
Thomas_W
Spötter
 
Beiträge: 22
Registriert: So Sep 14, 2008 6:04 pm

Re: Inhalt der Midkemia-Bücher

Beitragvon Alys » Mi Sep 17, 2008 9:53 pm

Klar mach ich das. Liebend gern sogar! Erlaubt ist das schon, nach erscheinen der Bücher. Wir proklamieren ja nicht öffentlich und veröffentlichen nichts, was nicht schon wo zu lesen wäre. Niemand kann Leute davon abhalten sich über den Inhalt von Büchern zu unterhalten, auch wenn wir unsere Unterhaltung schreiben. Zumindest wäre mir nichts gegenteiliges bekannt.
Ich sah zu wie sie Welten erschufen und sie wieder zerstörten. Meine Aufgabe war es dabei zu lächeln.
Alys
Prinz von Krondor
 
Beiträge: 946
Registriert: Fr Feb 16, 2007 2:12 pm
Wohnort: Bamberg

Re: Inhalt der Midkemia-Bücher

Beitragvon Alys » Mi Sep 17, 2008 9:58 pm

Ich werde beim Schreiben Pug als roten Faden benutzten, wenn es genehm ist. Damit hätte ich deine meisten Fragen dann vermutlich abgedeckt. Aruthe, Eric, Jimmy und Konsorten werde ich nur als Randfiguren streifen, da sie im allgemeinen die Handlung um die Valheru nur streifen. Wenn ich irgendetwas vergessen haben sollte (*hüstel*) das du für sehr wichtig erachtest um dem Verlauf der Story zu folgen, kannst du es ja noch einsetzten, Stefan.
Ich sah zu wie sie Welten erschufen und sie wieder zerstörten. Meine Aufgabe war es dabei zu lächeln.
Alys
Prinz von Krondor
 
Beiträge: 946
Registriert: Fr Feb 16, 2007 2:12 pm
Wohnort: Bamberg

Re: Inhalt der Midkemia-Bücher

Beitragvon Thomas_W » Do Sep 18, 2008 5:29 am

Wow! Vielen Dank jetzt schon mal !!!
Thomas_W
Spötter
 
Beiträge: 22
Registriert: So Sep 14, 2008 6:04 pm

Re: Inhalt der Midkemia-Bücher

Beitragvon Stefan » Do Sep 18, 2008 9:23 am

Hey, das wäre wirklich Klasse!
Bild
Benutzeravatar
Stefan
Valheru
 
Beiträge: 805
Registriert: Mo Jun 13, 2005 8:22 am
Wohnort: 91301 Forchheim
MSN-Messenger: stefan@kramperth.de

Re: Inhalt der Midkemia-Bücher

Beitragvon Alys » Fr Sep 19, 2008 10:41 pm

Okay, Jungs. Ich fang mit der Midkemiasaga an, dann Schlangenkrieg dann Kelewan (so als Zwischenbericht) und dann die anderen nach Erscheinung.
Ich sah zu wie sie Welten erschufen und sie wieder zerstörten. Meine Aufgabe war es dabei zu lächeln.
Alys
Prinz von Krondor
 
Beiträge: 946
Registriert: Fr Feb 16, 2007 2:12 pm
Wohnort: Bamberg

Re: Inhalt der Midkemia-Bücher

Beitragvon Alys » Sa Sep 20, 2008 7:10 am

Midkemia Saga, Band 1. :

Pug wächst als Waise in der westlichen Küstenstadt Crydee auf.
Mit seinem besten Freund Tomas dient er in der Burg des Herzogs Borric von Crydee vorerst als Küchenjunge.
Am Tage seiner Auswahl (Jungen mit 13 werden einem Lehrmeister zugeteilt) tritt er in die Leher bei Kulgan, dem Magier der Burg, nachdem dieser durch einen Zufall festgestellt hatte, dass Pug wohl ziemlich talentiert ist.

Trotz aller Bemühungen im darauffolgenden Jahr bleibt die Magie für Pug allerdings unerklärlicherweise verschlossen.

Nachdem er die Tochter des Herzogs vor schrecklichen Trollen gerettet hat, ernennt ihn ihr Vater zum Junker von Crydee.
Die Art wie er Prinzessin Carline gerettet hat, ist noch lange Gesprächsstoff, da er es geschafft hat ohne Hilfsmittel zu zaubern, was im praktizierten, geringerem Pfade der Magie unmöglich ist.
Pug und Tomas (der mittlerweile zum Soldaten ausgebildet wird) entdecken eines Tages am Strand von Crydee ein Schiffswrack. Sie untersuchen es. Am Strand zurück entdecken die Jungen einen fremden Soldaten vom Schiff.

Bei der anschließenden Untersuchung kommt heraus, dass dieses Schiff aus einer anderen Welt stammt.
Nachdem Kunde von den Elben besagt, dass auch sie Neuigkeiten von den Eindringlingen haben, macht sich Herzog Borric auf den Weg nach Krondor um Prinz Erland vor einer möglichen Invasion zu warnen. Pug und Tomas begleiten ihn mitunter auf dieser gefahrenvollen Reise.

Während sie die Gebirgskette mit Hilfe von Zwergen in Mienen unterwandern, wird Tomas von einem Gespenst das dort sein Unwesen treibt, vom Rest der Gruppe angeschnitten und verirrt sich in den Gängen.
Dort trifft er schließlich auf einen der goldenen Drachen Ruagh, der ihm, nachdem er (und Dolgan, der Tomas suchen gegangen war) für den Drachen die Totenwache gahalten hatte, unter anderem eine Rüstung der Valheru überlässt. Dolgan findet Tholins Hammer wieder, den sein Volk verloren glaubte und der das Kennzeichen des Königs der Zwerge ist.
Sie verbringen den Winter anschließend in den Zwergendörfern von Caldara.

Pug reist mit Herzog Borric weiter nach Krondor, wo der Herzog den Prinzen um Hilfe bittet, doch dieser hat im Zwist mit dem König Rodric die Befehlsgewalt über die westlichen Truppen verloren und so muss sich die kleine Gemeinschaft auf den Weg zum König selbst machen um Hilfe zu erbitten.
Dort angekommen, bemerken die Reisenden, dass der König geistetkrank ist und erst der Einfall der Tsuranis in Yabon kann ihn davon überzeugen Borric mit den Truppen in den Krieg zu senden.

Pug zieht an der Seite von Kulgan mit Borric in den Krieg. Während eines Ausfalls, um die Spaltmaschiene der Tsuranis zu erkunden, über die die Fremden Midkemia erreichen, wird Pug gefangen genommen und nach Kelewan entführt.

Der jüngere Sohn des Herzogs, Arutha verteidigt unter dessen erfolgreich die Burg von Crydee gegen die Eroberer, nachdem sein älterer Bruder Lyam an die Seite seines Vaters in den Feldkrieg gerufen wurde.
Er lehrnt wärend der Angriffe und Belagerungen den Piraten Amos Trask kennen.
Schließlich brechen die Tsuranis die Angriffe ab. (aus politischen Gründen)
Ich sah zu wie sie Welten erschufen und sie wieder zerstörten. Meine Aufgabe war es dabei zu lächeln.
Alys
Prinz von Krondor
 
Beiträge: 946
Registriert: Fr Feb 16, 2007 2:12 pm
Wohnort: Bamberg

Re: Inhalt der Midkemia-Bücher

Beitragvon Rai » Sa Sep 20, 2008 7:57 am

Das ist ziemlich genau die Story in kurzen Worten zusammengefasst, Kompliment. ;)
Benutzeravatar
Rai
König der Inseln
 
Beiträge: 1041
Registriert: So Jan 08, 2006 2:25 pm
Wohnort: Waren (Müritz)
MSN-Messenger: MSN-Messenger

Re: Inhalt der Midkemia-Bücher

Beitragvon Stefan » Sa Sep 20, 2008 11:05 am

Klasse gemacht! :)

Darf ich Dir damit eine eigene Kategorie widmen? :)
Bild
Benutzeravatar
Stefan
Valheru
 
Beiträge: 805
Registriert: Mo Jun 13, 2005 8:22 am
Wohnort: 91301 Forchheim
MSN-Messenger: stefan@kramperth.de

Re: Inhalt der Midkemia-Bücher

Beitragvon Thomas_W » Sa Sep 20, 2008 7:07 pm

einfach nur gigantisch !!!

Ich wußte wirklich nicht, wie viel ich von der Geschichte vergessen habe! Und das nur vom 1/6tel der Geschichte! Wow!
Ich denke, dass Du damit nicht nur mir hilfst, sondern auch vielen anderen, die vielleicht auch das ein oder andere nicht mehr so 100%ig wissen.

ich werde mich nun wieder meiner Kelewan-Saga wieder widmen, die ja Ihren ganz besonderen Charm hat! (Ich finde die auch gigantisch)

Vielen Dank !

Thomas
Thomas_W
Spötter
 
Beiträge: 22
Registriert: So Sep 14, 2008 6:04 pm

Re: Inhalt der Midkemia-Bücher

Beitragvon Rai » So Sep 21, 2008 5:11 am

Ich hab damals auch überlegt, womit ich anfange, weil Kelewan- und Midkemiasaga fst zeitgleich verlaufen, ich hab dann mit der Klewansaga angefangen, weil ich durch das Computerspiel "Betrayal at Krondor" (wo Stefan noch immer nicht eine bessere Beschreibung online gestellt hat, Owyn als Indianer brrr ) durch die Hinweise auf Kelewan doch sehr neugierig darauf war, die waren nämlich im Spiel eher dünn gestreut. Und ich habs nicht bereut.
Benutzeravatar
Rai
König der Inseln
 
Beiträge: 1041
Registriert: So Jan 08, 2006 2:25 pm
Wohnort: Waren (Müritz)
MSN-Messenger: MSN-Messenger

Re: Inhalt der Midkemia-Bücher

Beitragvon Alys » So Sep 21, 2008 7:46 pm

Da die Midkemia-Saga schon vor der Kelewansaga rauskam, habe ich gezwungener Maßen die Mid. als erstes gelesen. Aber bereut habe ich es nicht. Bei der Kelewansaga hab ich mich immer gefreut wenn ich was Bekanntes entdeckt habe und mir manche Hintergründe und vor allem auch das politische System da endlich vertrauter geworden sind.
Stefan, wenn du möchtest kannst du für die Berichte natürlich ein eigenes Topic eröffnen, dann stolpern ahnungslose Leser die die Bücher noch nicht kennen, aber lesen wollen nicht so unbedarft über die Inhalte.
Ich sah zu wie sie Welten erschufen und sie wieder zerstörten. Meine Aufgabe war es dabei zu lächeln.
Alys
Prinz von Krondor
 
Beiträge: 946
Registriert: Fr Feb 16, 2007 2:12 pm
Wohnort: Bamberg

Werbung wird nicht durch www.midkemia.info bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 
Nächste

Zurück zu Die Midkemia Saga

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron