Inhalt der Midkemia-Bücher

Wie alles begann

Re: Inhalt der Midkemia-Bücher

Beitragvon Stefan » Mo Sep 22, 2008 4:14 am

@Alys

Ich könnte ja hier im Forum so einen Spoilerfix einbauen.
Um ganz bestimmte Textpassagen anzuzeigen, muss man vorher
auf einen Knopf drücken... ;)
Bild
Benutzeravatar
Stefan
Valheru
 
Beiträge: 805
Registriert: Mo Jun 13, 2005 8:22 am
Wohnort: 91301 Forchheim
MSN-Messenger: stefan@kramperth.de

Werbung wird nicht durch www.midkemia.info bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Re: Inhalt der Midkemia-Bücher

Beitragvon Alys » Mo Sep 22, 2008 10:15 am

Ich hoffe ich komme mit soviel Technik klar... :D
Ich sah zu wie sie Welten erschufen und sie wieder zerstörten. Meine Aufgabe war es dabei zu lächeln.
Alys
Prinz von Krondor
 
Beiträge: 946
Registriert: Fr Feb 16, 2007 2:12 pm
Wohnort: Bamberg

Re: Inhalt der Midkemia-Bücher

Beitragvon Stefan » Mo Sep 22, 2008 11:01 am

Zur Not editiere ich Deinen Beitrag entsprechend. ;)
Bild
Benutzeravatar
Stefan
Valheru
 
Beiträge: 805
Registriert: Mo Jun 13, 2005 8:22 am
Wohnort: 91301 Forchheim
MSN-Messenger: stefan@kramperth.de

Re: Inhalt der Midkemia-Bücher

Beitragvon Alys » Mo Sep 22, 2008 8:15 pm

Ogott, da fängst schon an...*ganzkleinundleisemitpiepsstimme* was heißt editieren.....? *schnellaußersichthusche*
Ich sah zu wie sie Welten erschufen und sie wieder zerstörten. Meine Aufgabe war es dabei zu lächeln.
Alys
Prinz von Krondor
 
Beiträge: 946
Registriert: Fr Feb 16, 2007 2:12 pm
Wohnort: Bamberg

Re: Inhalt der Midkemia-Bücher

Beitragvon Stefan » Di Sep 23, 2008 4:09 am

The Editor, to edit. Redakteur / Editor, redaktionieren
"Editieren" ist dann der "denglische" Begriff für bearbeiten.
Bild
Benutzeravatar
Stefan
Valheru
 
Beiträge: 805
Registriert: Mo Jun 13, 2005 8:22 am
Wohnort: 91301 Forchheim
MSN-Messenger: stefan@kramperth.de

Re: Inhalt der Midkemia-Bücher

Beitragvon Alys » Do Sep 25, 2008 8:35 pm

Aha. Hamma wieder was gelernt! Soll ich den nächsten Bericht jetzt auch hier rein schreiben, oder woanders? Langsam will ich weiter machen...
Ich sah zu wie sie Welten erschufen und sie wieder zerstörten. Meine Aufgabe war es dabei zu lächeln.
Alys
Prinz von Krondor
 
Beiträge: 946
Registriert: Fr Feb 16, 2007 2:12 pm
Wohnort: Bamberg

Re: Inhalt der Midkemia-Bücher

Beitragvon Thomas_W » Fr Sep 26, 2008 1:06 pm

wegen mir kannst Du gerne auch schon mal hier weitermachen..... kann man ja dann auch rauskopieren und editieren :)
Thomas_W
Spötter
 
Beiträge: 22
Registriert: So Sep 14, 2008 6:04 pm

Re: Inhalt der Midkemia-Bücher

Beitragvon Alys » Di Sep 30, 2008 7:04 pm

Midkemia Saga Band 2. :

Pug ist seit einigen Jahren Gefangener der Tsuranis auf der Welt Kelewan und muss dort in den Sümpfen als Sklave arbeiten. Dort lernt er den Sänger Laurie kennen, der dort ebenfalls versklavt ist.
Aufgrund schlechter Wirtschaft möchte der Besitzer der Sumpfanlage wissen was dort für die schlechte Ernte sorgt und schickt seinen jüngeren Sohn Hokanu los um das zu untersuchen. Der sorgt im Lager für bessere Arbeitsbedingungen und nimmt Pug und Laurie seltsamer Weise mit zu seiner Familie auf den Landsitzt der Shinazawai.
Dort merken die beiden Midkemianer, dass sie für den ältesten Sohn Kasumi offenbar so eine Art Lehrer darstellen, da sie ihn in allem unterrichten sollen, was mit Midkemia zu tun hat. Von Sprache über reiten und Pferdezucht bis zu Politik, er möchte einfach alles wissen. Während der Zeit dort verliebt Pug sich in eine Sklavin namens Katala, doch seine Bitte das Mädchen heiraten zu dürfen wird ihm von seinen Besitzern aus ihm noch unerfindlichen Gründen abgeschlagen.
Während einer Familienfeier entdeckt einer der Erhabenen, der überaus mächtigen Magier Kelewans, dass Pug über magische Kräfte verfügt und nimmt ihn mit sich um ihn auszubilden.

Während dessen wird Tomas auf Midkemia mehr und mehr von den Kräften der Valheru eingenommen, die in der Rüstung gebunden sind, die der junge Mann nun schon eine ganze Weile ohne viele Unterbrechungen trägt. Er wird mehr und mehr zu einem der Alten und die Elben wissen nicht mehr wirklich was sie tun sollen um dem Einhalt zu gebieten. Trotzdem ist er eine mächtige Waffe im nunmehr fast zehn Jahre lang andauernden Krieg gegen die Tsuranis.

Arutha erhofft sich Unterstützung von Erland in Krondor und segelt mit Hilfe von dem Piraten Amos Trask persönlich dort hin um vorzusprechen. Dort angekommen muss er feststellen, dass Erland überhaupt nicht mehr an der Regierung ist, sondern der verhasste Vetter seines Vaters, Guy du Bas Tyra.
Die Gruppe (Martin hat sie begleitet) beschießt vorerst unterzutauchen und haben schließlich nur noch das Ziel lebend die Stadt zu verlassen. Was sie mit Hilfe der Diebesgilde (Spötter) und einigen hervorragenden Schmugglern, die unter anderem auch der Tochter des Fürsten, Anita, zur Flucht verhelfen, auch schaffen.

Laurie versucht unterdessen zusammen mit Kasumi nach Midkemia zu gelangen um dem König ein Friedensangebot zu unterbreiten, das allerdings abgeschmettert wird. Sie landen bei Borric und Brucal im Lager und warten auf Neuigkeiten.

Pug wird unterdessen zum Erhabenen ausgebildet und versetzt sich mehr und mehr in das Leben der Tsuranis, nachdem er die Prüfung bestanden hat. Zudem heiratet er Katala mit der er mittlerweile einen Sohn hat, William. Erst einige Festtagsspiele der Tsuranis, die sehr blutig und Menschenfeindlich sind, bringen ihn dazu wieder klar zu erkennen, dass er ein Midkemianer ist. Er legt die komplette Arena in Schutt und Asche und flieht von Kelewan.

Im Lager des Herzogs treffen alte Freunde wieder aufeinander. Allerdings ist Herzog Borric von einem Pfeil tödlich verwundet worden und er stirbt, allerdings erkennt er noch seinen ältesten Sohn Martin an.
Tags darauf Kommt der König mit seinen Truppen vorbei und will die große Tsurani Streitmacht zerschlagen, was ihm auch gelingt, allerdings wird auch er dabei tödlich verwundet. Er ernennt im Sterben Lyam zu seinem Thronfolger, in der Annahme den ältesten conDoin vor sich zu haben. Lyam handelt sofort und erklärt sich bei Kasumi zu Friedensverhandlungen bereit. Der erstattet seinen Leuten Bericht und es soll zum Frieden kommen.

Unterdessen haben die Elben auch mit Hilfe des Magiers Macros des Schwarzen ihren Krieg in Schach halten können und Tomas hat seine dunklen Gedanken besiegt. Nach der Eheschließung mit der Elbenkönigin, die sein Kind unter dem Herzen trägt, warnt der Schwarze Magier vor einem Verrat der Tsuranis bei den Friedensverhandlungen. Tomas will mit den Elben und den Zwergen dorthin um die Midkemianer zu retten.

Während der Friedensverhandlungen kommt es zum Kampf und Marcros der Schwarze schafft es mit Hilfe von Pug den Spalt zu schließen. Allerdings bleibt der alte Magier im Spalt zurück. Er wird für tot gehalten. Anschließend versuchen die verbleibenden Truppen der Tsurani und die Midkemianer herauszubekommen, wer denn nun wen verraten hat, da beide Seiten meinen, den anderen zuerst die Schwerter ziehen gesehen zu haben. Sie werden sich einig, dass wohl der schwarze Macros seine Finger im Spiel hatte.

Bei der Krönung entscheidet sich Martin dazu, der Krone für immer zu entsagen. Er darf in Crydee regieren, während Arutha in Krondor herrschen soll, nachdem Erland wegen Guy, der auf der Flucht ist, verstorben war.
Ich sah zu wie sie Welten erschufen und sie wieder zerstörten. Meine Aufgabe war es dabei zu lächeln.
Alys
Prinz von Krondor
 
Beiträge: 946
Registriert: Fr Feb 16, 2007 2:12 pm
Wohnort: Bamberg

Re: Inhalt der Midkemia-Bücher

Beitragvon Thomas_W » Mi Okt 01, 2008 5:16 am

einfach nur brilliant! Und nochmals vielen Dank für diese super Zusammenfassung!
Thomas_W
Spötter
 
Beiträge: 22
Registriert: So Sep 14, 2008 6:04 pm

Re: Inhalt der Midkemia-Bücher

Beitragvon Stefan » Do Okt 02, 2008 6:24 am

Ja, mach einfach hier weiter! :)

Ãœbrigens: Klasse! :king:
Bild
Benutzeravatar
Stefan
Valheru
 
Beiträge: 805
Registriert: Mo Jun 13, 2005 8:22 am
Wohnort: 91301 Forchheim
MSN-Messenger: stefan@kramperth.de

Re: Inhalt der Midkemia-Bücher

Beitragvon Alys » Do Okt 02, 2008 5:22 pm

Ok, also schreib ich hier einfach weiter, Stefan kann ja dann die Einträge notfalls verschieben, wohin er will...
Ich sah zu wie sie Welten erschufen und sie wieder zerstörten. Meine Aufgabe war es dabei zu lächeln.
Alys
Prinz von Krondor
 
Beiträge: 946
Registriert: Fr Feb 16, 2007 2:12 pm
Wohnort: Bamberg

Re: Inhalt der Midkemia-Bücher

Beitragvon Thomas_W » Mi Okt 22, 2008 9:01 am

ist schon interessant, das alles nochmals zu lesen, da ich gerade in der Midkemia-Saga Band 4 gelesen habe und das zeitlich etwa gleich sein dürfte.
Thomas_W
Spötter
 
Beiträge: 22
Registriert: So Sep 14, 2008 6:04 pm

Re: Inhalt der Midkemia-Bücher

Beitragvon Alys » Sa Mär 07, 2009 3:23 pm

So, nach langer Zeit setzt ich nun hier fort, jetzt hab ich wieder Zeit.

Midkemia Saga Band 3.

Lyam, Martin und Arutha kommen nach gut einem Jahr Staatbesuche zurück nach Rillanon. Kaum kommen sie an, verlobt sich Arutha mit Prinzessin Anita. Die Hochzeit soll in Krondor, der Stadt des Fürsten stattfinden. Prinzessin Carline, die Schwester des Königs, bedrängt den Dauergast und Minnesänger Laurie unterdessen endlich die Ehe mit ihr einzugehen.

In Krondor stößt der Dieb Jimmy eines Nachts bei seinen Streifzügen über die Dächer der Stadt auf einen Attentäter der Gilde des Todes. Er verhindert dass dieser Möder es schafft, Arutha zu erschießen, der sich in der Nacht ohne großes Staatsaufgebaren mit seinem Freund Laurie in die Stadt schleichen wollte. JImmy verschwindet nach seiner Heldentat unerkannt.
Am nächten Tag, nachdem er eine schreckensvolle Nacht hinter sich hatte, in der einer seiner Diebeskollegen ihn selber umbringen wollte - Lachjack, so der Name (er wird im ZUge des Gerangels durch einen Armbrustbolzen getötet) - und Jimmy sich sicher wird, dass er als Zeuge aus dem Weg geräumt werden sollte, beschließt er sich dem Prinzen zu offenbaren und ihm zu sagen, dass jemand dem Fürsten nach dem Leben trachtete.

Arutha nimmt die Warnung ernst und lässt mit allen MItteln nach der Gide suchen. Jimmy hilft ihm dabei. Sie finden zwei der Attentäter durch eine List und können einen festsetzten. Doch als sie ihn verhören, verstirbt der Mann aus reinem Willen. Allerdings kehrt er kurz darauf als Untoter zurück, der immer und immer stärker wird. ER tötet die halbe Leibwache des Prinzen, ehe sie es schaffen, ihn zu beseitigen.
Da die Diebe Jimmy umbringen würden, für seinen Vertrauensbruch, kauft Arutha den jungen Dieb dem Aufrechten ab. Er ernennt ihn nach einem Abkommen mit dem Anführer der Diebe zum Junker.

Die Hochzeit steht ins Haus, und Jimmy sieht sich aufmerksam im großen Saal um, falls sich irgendein Attentäter verstcken sollte. Er klettert dazu auch aufs DAch des Gebäudes und während unten die Feierlichkeiten beginnen, findet der Junker tatsächlich seinen totgelaubten Kollegen Lachjack wieder. Es kommt zum Kampf, als Jimmy verscuht den Dieb davon abzuhalten den Prinzen zu erschießen, der unten vermält wird. Er schafft es, allerdings trifft er vergiftete Bolzen Anita.

Anschließend verhören Arutha und seine Leute Lachjack und erfahren von ihm von Murmandamus, einem gefürchteten Moredhelanführer, der seine Leute slebst noch im Tode zu lenken vermochte und der Arutha aus mysteriösen Gründen nach dem Leben trachtete.

Arutha ist das vorerst alles gleich. Anita liegt im sterben, und er beschließt loszuziehen und ein Heilmittel für sie zu finden. Der Magier Pug belegt sie währenddessen mit einem Zeitzauber, so dass die Zeit für die Sterbende kaum merklich weiterläuft, damit ihre Freunde Zeit haben ein Mittel zu suchen.

Carline schafft es in der Nacht des Aufbruchs Laurie davon zu überzeugen sie zu heiraten. Sie verloben sich noch in der Nacht. Arutha zieht los und nimmt Martin, Laurie und JImmie mit sich. Auf dem Weg zu einem Kolster mit unsagbarem Wissen - Sarth - wird die Gruppe von weiteren Attentätern heimgesucht. In dem Kloster erfahren sie, dass die Elben wissen könnten, wie man Silberdorn, das Gift, heilen könnte. Sie machen sich auf den Weg und müssen magischen und irdischen Gefahren trotzden, bis sie zu den Elben gelangen. Auf dem Weg dorthin schließt sich ihnen noch ein ehemaliger Freund Lauries an, Roald, udn ein Hadatistammeskrieger, Baru.
Diese können ihnen sagen, dass sie Elebere brauchen, eine Pflanze, die nur am Moraelin wächst, ein See in einem Gebiet, dass den Moredhel und damit Murmandamus gehört. Doch das alles hält Arutha nicht auf. Er zieht weiter und sucht den Ort.
Sie finden dort auch eine ehelmalige Heimstatt eines Valheru, doch das wissen die Gefährten nicht wirklich, während sie sich der Suche nach der Pflanze in feindlichem Gebiet widmen. Nach vielen Mühsal und Kämpfen, bei denen sie fast ihr Leben ließen, schaffen sie es die Pflanze zu den Elben zu bringen, die ein Heilmittel für die kranke Anita herstellen. Damit kann sie schießlich gerettet waren.

Pug ist unterdessen damit beschäftigt ind Stardock eine Akademie zu errichten. Dort sammeln sich immer mehr magiebegabte Menschen, die lernen oder sich vor Verfolgung schützen wollen. Unter anderem ein Mann, der die Gabe des "Sehens" beherrscht und ein kleines Mädchen namens Gamina die Gadanken übertragen kann. Durch die beiden erfahren Pug und seine Gefährten von einer schrecklichen Bedrohung die hinter Murmandamus Plänen steht. Und der einzige Weg etwas mehr darüber hinaus zu finden führt die Freunde zurück nach Kelewan.
Auf diesem Planeten endet der Weg für Pug schließlich bei der Suche nach den "Beobachtern". Als er sie in den Ewigen Eiswüsten findet, stellt er fest, dass er ein lang verstorben geglaubtes Volk der Elben wiedergefunden hat. Die Eldar. Sie erwarteten ihn schon um ihn zu lehren was immer sie wissen.

Doch Murmandamus lebt weiter...
Zuletzt geändert von Alys am Mo Apr 13, 2009 11:53 am, insgesamt 2-mal geändert.
Alys
Prinz von Krondor
 
Beiträge: 946
Registriert: Fr Feb 16, 2007 2:12 pm
Wohnort: Bamberg

Re: Inhalt der Midkemia-Bücher

Beitragvon Thomas_W » Mo Mär 30, 2009 3:35 pm

ich bin wieder einmal begeistert von Deiner Zusammenfassung!

Noch eine Frage: Weißt Du das alles noch auswendig, oder liest Du die Bücher nochmals?

Gruß Thomas
Thomas_W
Spötter
 
Beiträge: 22
Registriert: So Sep 14, 2008 6:04 pm

Re: Inhalt der Midkemia-Bücher

Beitragvon Zadok » Mo Mär 30, 2009 8:40 pm

Gute Arbeit Alys! :mrgreen:
Das darfst du gerne für alle Bücher machen, wenn du Zeit hast! :wink:
Das könnten wir dann auch für das neu entstehende Midkemia-Portal nutzen!
Da könnte man einmal eine Kurzinterpretation und diese Zusammenfassung bringen.
Deine Zusammenfassung mit einer Spoilerfunktion versehen, da sie sonst zu viel verrät.
Welche Bücher mit "deutschen" Feist-Inhalt hast du selbst nicht (Kurzgeschichten ect.) :?:

MfG Zadok

P.S.: Du darfst uns auch mal öfters im Forum besuchen!
----------------------- Rollenspiel ist wie Theater. Jeder spielt eine Rolle. --------------------------
Aber niemand hat seinen Text gelernt und nur der Spielleiter weiß welches Stück gespielt wird.
Benutzeravatar
Zadok
Hohepriester
 
Beiträge: 633
Registriert: Mi Jan 07, 2009 12:19 pm
Wohnort: Leipzig
MSN-Messenger: MSN-Messenger

Werbung wird nicht durch www.midkemia.info bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 
VorherigeNächste

Zurück zu Die Midkemia Saga

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast