Seite 1 von 3

Die Verschwörung der Magier (Gorath)

BeitragVerfasst: Do Okt 20, 2005 2:02 pm
von Calis
Gorath finde ich, ist direkt nach Calis und Macros einer der interessantesten Chars. Calis hat mit Gorath einiges gemeinsam finde ich. Beide haben kein richtiges zuhause mehr
da sie entweder mischling oder (ein heldenhafter) verräter sind.

Wollte ich nur mal los werden... Vieleicht animiert das ja über gorath zu diskutieren...

Calis

Re: Die Verschwörung der Magier (Gorath)

BeitragVerfasst: Do Okt 20, 2005 7:33 pm
von Stefan
Boah, das ist schon wieder fünf Jahre her... :)

Aber ich werde das Buch demnächst wieder mal lesen,
wenn ich mit der Midkemia-Saga durch bin!

Schönen Gruß,
Stefan

Re: Die Verschwörung der Magier (Gorath)

BeitragVerfasst: Fr Okt 21, 2005 10:28 am
von Calis
Hmm, ich habs grad feritg gelesen.
LOL deswegen auch der Thread.
Aber dieses Buch ist eindeutig eines meiner favoriten.
Wenn man mal von der schlangenkrieg saga absieht...
(Das hätte man mal als einzelnes buch machen müssen!)
Größer als der Quelle Katalog... LOL

Calis

Re: Die Verschwörung der Magier (Gorath)

BeitragVerfasst: Fr Okt 21, 2005 12:06 pm
von Midkemiarin
Ich hab noch zwei Schlangenkriegbücher und dann kann ich mitreden! Kann mich jetzt so an Gorath nimmer richtig erinnern! :rolleyes:
Manchmal glaub ich eh, dass ich andere Bücher als ihr gelesen habe....wenn ich mich so an die Diskussionen hier von früher erinnere!? :D

Re: Die Verschwörung der Magier (Gorath)

BeitragVerfasst: So Okt 23, 2005 9:51 pm
von Calis
hmm, in jedem Kopf spielt sich ne andere Story ab...
Vieleicht liegts daran.

Re: Die Verschwörung der Magier (Gorath)

BeitragVerfasst: Mo Okt 24, 2005 2:31 pm
von Midkemiarin
nein, ich fürchte eher:
- das es zu lang her ist das ich die Bücher zum ersten mal gelesen habe.
- das ich mich zu sehr an meine Lieblings-/Hauptpersonen festklammere und so manches wieder vergesse.
- das ich neben dem Lesen eigene Überlegungen anstelle und das manche Details der Geschichte verdrängt.

Aber ich gebe dir Recht: Jeder hat seine eigene Betrachtungsweise und jeder legt sein Hauptaugenmerk auf was anderes!

Re: Die Verschwörung der Magier (Gorath)

BeitragVerfasst: Mo Okt 24, 2005 5:44 pm
von Calis
Ich zumindest habe Gorath ziemlich interessant gefunden, da er wie schon erwähnt ein geächteter seines Volkes und der Menschen war. Und kurz bevor er zu den Elben "zurückgekehrt" ist leider verstarb... Aber immerhin als warer Held!!

Calis

Re: Die Verschwörung der Magier (Gorath)

BeitragVerfasst: Mo Okt 24, 2005 8:34 pm
von Midkemiarin
...ich bin grad dabei es nochmal zu lesen!
Er ist auf alle Fälle ein Elb und ich mag deren trockenen Humor, der sich aus der anderen "Lebensweise" und den anderen "Lebensbedingungen" ergeben!

Re: Die Verschwörung der Magier (Gorath)

BeitragVerfasst: Di Okt 25, 2005 9:04 pm
von Calis
Hmm, am interessantesten finde ich das er auch lachen kann. Viele Autoren hätten solche Szenen überhaupt nicht bedacht. Das macht ihn auch direkt Sympatischer!

Re: Die Verschwörung der Magier (Gorath)

BeitragVerfasst: Di Okt 25, 2005 9:07 pm
von Midkemiarin
das stimmt allerdings!

Re: Die Verschwörung der Magier (Gorath)

BeitragVerfasst: Mi Nov 09, 2005 9:15 pm
von Midkemiarin
Hab jetzt den ersten Teil nochmal durch und ich muss sagen das mich Patrus der Magier weit mehr beeindruckte als Gorath. Jammerschade das dieser zähe Brocken so schnell verstarb!

Re: Die Verschwörung der Magier (Gorath)

BeitragVerfasst: Mi Nov 09, 2005 10:01 pm
von Calis
Stimmt, Patrus war lustig. Und verrückt...
Fast so wie Nakor. Gibt es da wohl Parralelen?

Bis denne

Calis

Re: Die Verschwörung der Magier (Gorath)

BeitragVerfasst: So Jan 08, 2006 7:07 pm
von Rai
"Die Verschwörung der Magier" war eigentlich mein Einstieg in die Midkemiawelt, wenn auch nicht als Buch, sondern als PC Spiel "Betrayal at Krondor" Für die damalige Zeit sehr gut gemacht, ich habs etliche Male durchgespielt. Von daher empfinde ich alle Figuren, die in dem Spiel dabeiwaren, als meine Lieblingsfiguren. Gorath war natürlich eie tragische Person, sein Leben als Clanführer aufgegeben, auf die Seite des ehemaligen Feindes gewechselt, und beim Versuch Dhelekhan aufzuhalten ums Leben gekommen. Auch Locklear war ne gute Figur, hat mich getroffen, das er in Kesh einer Verschwörung zum Opfer fiel. Genauso wie James bei der Einnahme von Kronodr durch das Schlangenköniginherr gefallen ist.