Darkwar-Saga

Talon vom Volk der Orosini

Re: Darkwar-Saga

Beitragvon Alys » Di Jan 08, 2008 5:50 pm

Hey! Zu Glanzzeiten habe ich zehn Bücher parallel laufen gehabt. Allerdings hatte ich da auch noch keinen Freund. Man, was das Zeit verschlingt... mittlerweile lese ich ihm die Bücher vor, dann schlägt man zwei Fliegen mit einer Klappe.
Ich sah zu wie sie Welten erschufen und sie wieder zerstörten. Meine Aufgabe war es dabei zu lächeln.
Alys
Prinz von Krondor
 
Beiträge: 946
Registriert: Fr Feb 16, 2007 2:12 pm
Wohnort: Bamberg

Werbung wird nicht durch www.midkemia.info bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Re: Darkwar-Saga

Beitragvon Stefan » Di Jan 08, 2008 7:21 pm

Hehe... :D

Das ist natürlich auch eine Möglichkeit :cool:
Bild
Benutzeravatar
Stefan
Valheru
 
Beiträge: 805
Registriert: Mo Jun 13, 2005 8:22 am
Wohnort: 91301 Forchheim
MSN-Messenger: stefan@kramperth.de

Re: Darkwar-Saga

Beitragvon Rai » Sa Jan 12, 2008 8:35 pm

Die Englische Ausgabe von Wrath of a Mad God ist für April 2008 angekündigt, die deutsche wird dann wohl rgendwann gegen Jahresende zu haben sein, schätze ich.
Benutzeravatar
Rai
König der Inseln
 
Beiträge: 1041
Registriert: So Jan 08, 2006 2:25 pm
Wohnort: Waren (Müritz)
MSN-Messenger: MSN-Messenger

Re: Darkwar-Saga

Beitragvon Alys » Do Jan 17, 2008 6:18 pm

Meine Fresse! Jetzt legt er aber zu! So bald schon...
Ich sah zu wie sie Welten erschufen und sie wieder zerstörten. Meine Aufgabe war es dabei zu lächeln.
Alys
Prinz von Krondor
 
Beiträge: 946
Registriert: Fr Feb 16, 2007 2:12 pm
Wohnort: Bamberg

Re: Darkwar-Saga

Beitragvon Stefan » Do Jan 17, 2008 7:09 pm

Naja, so wie ich die Sache sehe, dauert die deutsche Ausgabe wohl noch eine ganze Weile... ;)
Bild
Benutzeravatar
Stefan
Valheru
 
Beiträge: 805
Registriert: Mo Jun 13, 2005 8:22 am
Wohnort: 91301 Forchheim
MSN-Messenger: stefan@kramperth.de

Re: Darkwar-Saga

Beitragvon Rai » Sa Jan 19, 2008 5:25 pm

Naja, so wie ich die Sache sehe, dauert die deutsche Ausgabe wohl noch eine ganze Weile... ;)


Das will ich liber nicht glauben :)
Wie wars den bei "Ins Reich der Finsterniss", die englische Ausgabe gabs doch auch zum Jahresanfang 2007, die deutsche dann gegen Ende 2007. Hoffentlich geht das wieder genauso glatt. Es gibt da viele offene Geschichten aus "Ins Reich der Finsterniss".
Benutzeravatar
Rai
König der Inseln
 
Beiträge: 1041
Registriert: So Jan 08, 2006 2:25 pm
Wohnort: Waren (Müritz)
MSN-Messenger: MSN-Messenger

Re: Darkwar-Saga

Beitragvon Stefan » Mo Jan 21, 2008 8:09 pm

So meinte ich das auch mit "weile" ... ;-)
So 9-12 Monate muss man schon immer rechnen.

Schönen Gruß,
Stefan
Bild
Benutzeravatar
Stefan
Valheru
 
Beiträge: 805
Registriert: Mo Jun 13, 2005 8:22 am
Wohnort: 91301 Forchheim
MSN-Messenger: stefan@kramperth.de

Re: Darkwar-Saga

Beitragvon Alys » Fr Jan 25, 2008 11:41 am

Aber die Sache mit James und dem Kriecher macht er doch auch noch weiter? Oder?
Ich sah zu wie sie Welten erschufen und sie wieder zerstörten. Meine Aufgabe war es dabei zu lächeln.
Alys
Prinz von Krondor
 
Beiträge: 946
Registriert: Fr Feb 16, 2007 2:12 pm
Wohnort: Bamberg

Re: Darkwar-Saga

Beitragvon Stefan » Fr Jan 25, 2008 5:34 pm

Aber die Sache mit James und dem Kriecher macht er doch auch noch weiter? Oder?


Ich hatte 2003 mal in seiner Newsgroup gefragt und der Meister anwortete selbst:

Yes. I have no contract for those books, and they will almost certainly not be published in that form.

It's far too complex to detail (and besides, it's none of your business) but because of the demise of Pyrotechnix and the sale of Sierra to Vevendi by Havas, things at Sierra are . . . unpredicatble. Until I get certain rights back, I will not be finishing the Krondor series. When I do, it will almost certainly be some kind of "stand alone" book that comprises both characters of the Crawler and the Dark Mage"


Damals war das Problem, das Sierra nach der Veröffentlichung von "Rückkehr nach Krondor" (was in der Buchform ja "Die Träne der Götter" war) auch noch Optionen auf eine Fortsetzung der Geschichte besaß, die auf Material von Raymond Feist basierte. Mittlerweile hat Feist mit seinem Verleger einen neuen Vertrag abgeschlossen, indem auch der Abschluss der Krondor-Saga eingeplant ist. Genauere Informationen dazu sind aber noch nicht bekannt.

Das heisst: Wir müssen nur abwarten. ;)
Bild
Benutzeravatar
Stefan
Valheru
 
Beiträge: 805
Registriert: Mo Jun 13, 2005 8:22 am
Wohnort: 91301 Forchheim
MSN-Messenger: stefan@kramperth.de

Re: Darkwar-Saga

Beitragvon Rai » Mo Mär 24, 2008 6:41 pm

"Wrath of a mad god" ist auf Englisch bei der Amzone erhältlich, und ich bin echt am Überlegen....
Nur mal, um hier wieder etwas Bewegung reinzubringen. :)
Benutzeravatar
Rai
König der Inseln
 
Beiträge: 1041
Registriert: So Jan 08, 2006 2:25 pm
Wohnort: Waren (Müritz)
MSN-Messenger: MSN-Messenger

Re: Darkwar-Saga

Beitragvon Alys » Mo Mär 31, 2008 9:32 am

Hm... denkst du die sind im Englischen besser? Ich muss mir da zum Glück keine Gedanken machen, ich bin der Englischen Sprache unkundig... :D Ich würde nur Bahnhof verstehen. Obgleich ich mir ja schon mal überlegt habe, das auf diesem Weg zu lernen. Wenn man zum Beispiel ein Buch auf Englisch liest, das man im Deutschen schon in und auswendig kennt, geht das sicher einfacher als auf andere Art und macht auch mehr Spaß...
Ich sah zu wie sie Welten erschufen und sie wieder zerstörten. Meine Aufgabe war es dabei zu lächeln.
Alys
Prinz von Krondor
 
Beiträge: 946
Registriert: Fr Feb 16, 2007 2:12 pm
Wohnort: Bamberg

Re: Darkwar-Saga

Beitragvon Rai » Mo Mär 31, 2008 3:39 pm

Besser sind sie sicher nicht, gibt ja keinen speziellen englischen Humor in den Büchern, wie bei Pratchett z.B.
Aber nicht länger warten wollen und nebenbei die Englischkenntnisse aufmöbeln, und dann hier vor euch angeben sind schon gewichtige Gründe. ;)
Benutzeravatar
Rai
König der Inseln
 
Beiträge: 1041
Registriert: So Jan 08, 2006 2:25 pm
Wohnort: Waren (Müritz)
MSN-Messenger: MSN-Messenger

Re: Darkwar-Saga

Beitragvon Stefan » Mi Apr 09, 2008 12:39 pm

Hat von euch jemand schon "Wrath of a Mad God" in englisch gelesen?

Schönen Gruß,
Stefan
Bild
Benutzeravatar
Stefan
Valheru
 
Beiträge: 805
Registriert: Mo Jun 13, 2005 8:22 am
Wohnort: 91301 Forchheim
MSN-Messenger: stefan@kramperth.de

Re: Darkwar-Saga

Beitragvon Esch » Di Mai 13, 2008 6:49 pm

"Wrath of a Mad God" ist sicherlich eines der besten Bücher, die Feist in den letzten Jahren geschrieben hat und ein wirklich guter Abschluss für die Reihe und eine starke Hinleitung zur vorletzten Reihe. Ärgerlich ist zwar, dass Feist immer wieder einige Tatsachen aus den früheren Büchern vergisst, aber man kann es verschmerzen.

Meine persönliche Rangliste der Erben-Bücher:

1.) Exile's Return
2.) Wrath of a Mad God
3.) King of Foxes
4.) Flight of the Nighthawks
5.) Into a Dark Realm
6.) Talon of the Silverhawk

Insgesamt aber eine Reihe mit der Feist doch ein Comeback hingelegt hat, mit dem man nach den eher dürftigen Krondor und Legenden-Büchern nicht mehr unbedingt rechnen durfte. Ich hoffe die letzten 5 Bücher hält Feist diese Form durch, um dem Zyklus einen würdigen Abschluss zu ermöglichen.
Esch
Dieb
Dieb
 
Beiträge: 6
Registriert: Di Mai 13, 2008 12:12 pm

Re: Darkwar-Saga

Beitragvon Alys » Di Mai 20, 2008 8:04 pm

Meinst du konkrete Dinge?
Hast du etwa alle auf Englisch gelesen...?
Ich sah zu wie sie Welten erschufen und sie wieder zerstörten. Meine Aufgabe war es dabei zu lächeln.
Alys
Prinz von Krondor
 
Beiträge: 946
Registriert: Fr Feb 16, 2007 2:12 pm
Wohnort: Bamberg

Werbung wird nicht durch www.midkemia.info bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 
VorherigeNächste

Zurück zu Die Erben von Midkemia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron