Seite 1 von 8

Deutsche Ausgabe "Rides a dread legion"

BeitragVerfasst: Di Apr 13, 2010 12:00 pm
von Stefan
Hallo Leute!

Nachdem es in letzter Zeit recht ruhig auf den Seiten von Randomhouse zugeht was Neuerscheinungen von Raymond Feist berifft, habe ich gerade mal per Mail angefragt, wann denn nun genau mit der deutschen Ausgabe von "Rides a dread legion" zu rechnen ist:

Sehr geehrte Damen und Herren,

in den letzten Jahren erschienen in Ihrem Hause sämtliche deutschen Ausgabe der Werke des amerikanischen Autors Raymond E. Feist. Im März 2009 erschien von diesem Autor ein neuer Band. In der englischen Originalausgabe trägt es den Titel "Rides a Dread Legion" [1]. In verschiedenen Print- und Online-Medien wurde darüber berichtet, dieses Werk solle "Ende 2009/Anfang 2010" in deutscher Sprache bei ihrem Verlag erscheinen. Bezugnehmend hierzu hätte ich einige Fragen:

Ist schon näheres zum Veröffentlichungstermin dieses Buches bekannt?
Wie wir der deutsche Titel zu dieser Ausgabe lauten?
Wird die deutsche Ãœbersetzung wieder von Regina Winter angefertigt?
Zu oben genanntem Titel ist bereits auch wieder ein Nachfolger mit dem Titel "At the Gates of Darkness" [2] erschienen.
Wird dieser Band ebenfalls in Ihrem Haus erscheinen? Falls ja, wann?

Vielen Dank für Ihre Mühe.
Mit freundlichem Gruß,
Stefan K.

[1] ISBN-13: 978-0061468360
[2] ISBN-13: 978-0007264711


Ich halte euch natürlich auf dem Laufenden, sollte ich Antwort bekommen! ;)

Re: Deutsche Ausgabe "Rides a dread legion"

BeitragVerfasst: Di Apr 13, 2010 1:44 pm
von Rai
Auf Crydee.com sind keine Details einer deutschen Veröffentlichung für 2010 zu sehen. Wenn sich bis jetzt nichts geändert hat, hab da schon ne Weile nicht mehr nachgeschaut, aber ich würde es Alys gönnen. :wink:

Re: Deutsche Ausgabe "Rides a dread legion"

BeitragVerfasst: Di Apr 13, 2010 1:52 pm
von Stefan
Ich hab mir ne Zeit lang die englischen Ausgaben bei nem Freund geliehen (der jetzt aber nicht mehr mitliest). Allerdings habe ich kein Verlangen, mir auch noch alle Englischen Ausgaben von Raymond anzuschaffen. Ich lese zwar gerne in Englisch, aber das Regal platzt bald aus allen Nähten... *g*
Deswegen hoffe ich auch, das der Erste Band auch bald auf Deutsch kommt.

Das einzige, was zwischendurch noch kommen könnte ist der zweite Teil des Comic - und ich glaube ich habe auch "Legenden aus Midkemia 3 - Jimmy die Hand" noch nicht komplett gelesen. Dann wirds eng... ;)

Re: Deutsche Ausgabe "Rides a dread legion"

BeitragVerfasst: Di Apr 13, 2010 2:01 pm
von Rai
Ich kaufe ja auch nur die Neuerscheinungen auf Englisch, einfach, weils es sie auf Deutsch noch nicht gibt und ich wissen möchte, wie es weitergeht.

Re: Deutsche Ausgabe "Rides a dread legion"

BeitragVerfasst: Di Apr 13, 2010 2:01 pm
von Stefan
Da wäre bei mir dann die Sammelleidenschaft zu groß... Hab ich eins, brauch ich alle... :D

Re: Deutsche Ausgabe "Rides a dread legion"

BeitragVerfasst: Mi Apr 14, 2010 9:06 am
von Garrett
@Stefan das Problem ist bei mir auch schon mal kurzfristig aufgekeimt, konnte es bis jetzt aber noch unterdrücken :) Bisher kann ich es noch so halten das ich nur die Neuerscheinungen in Englisch bestelle, hier hat die Neugierde klar gesiegt ;)

Re: Deutsche Ausgabe "Rides a dread legion"

BeitragVerfasst: Di Apr 20, 2010 11:30 am
von Stefan
Ich hab gerade Antwort von Randomhouse Deutschland erhalten, was die deutsche Ausgabe von "Rides a dread legion" angeht.
Leider ist die Antwort nicht gerade zufriedenstellend...

Guten Tag Herr K.,
vielen Dank für Ihre E-Mail, die ich gleich an das zuständige Lektorat weitergeleitet habe. Jetzt habe ich erfahren, dass dieser Titel und seine Nachfolger leider nicht mehr innerhalb der Verlagsgruppe Random House erscheinen werden. Ob diese Titel bei einem anderen Verlag erscheinen, ist uns leider nicht bekannt. Sie können sich jederzeit auf unserer Homepage http://www.randomhouse.de �ber die aktuellsten Neuheiten der Verlagsgruppe informieren.

Mit freundlichen Grüßen
Katrin H.


Das bedeutet, das Raymond Feist aktuell in Deutschland keinen Publisher hat!
Im Moment kann ich das kaum glauben. Jetzt ist es einmal wieder an der Zeit, den Meister selbst in der Newsgroup/per Email zu fragen, was Sache ist.
Ich werde weiter hier weiter berichten, wenn es neues gibt.

EDIT: Zum Posting in der Newsgroup geht es hierlang: http://groups.google.de/group/alt.books.raymond-feist/browse_thread/thread/83c10141366fc7cc?hl=de#

Sobald Ray antwortet, werde ich das hier crossposten.

Re: Deutsche Ausgabe "Rides a dread legion"

BeitragVerfasst: Di Apr 20, 2010 1:16 pm
von Rai
Nun, dann werden sie eben woanders erscheinen. Zur Not kann man sie immer noch auf Englisch lesen, was sowieso von Vorteil ist schon alleine der Zeit wegen.

Re: Deutsche Ausgabe "Rides a dread legion"

BeitragVerfasst: Di Apr 20, 2010 2:59 pm
von Stefan
Da gab es schon mal ein Problem mit Rays Publishern, damals ging es um Randomhouse.uk und dem amerkanischen Publisher Harper Collins.
Dies führte dazu, das manche Bände zun Anfangs nicht in England, manche nicht in Amerika oder Australien (in Englisch) verfügbar waren und
die Fans gezwungen waren, das Buch auf einem anderen Kontinent zu bestellen.

Wenn es um Rechtsfragen für Publikationen geht, ist es oft ein langer Weg, bis eine Einigung erziehlt ist, wenn überhaupt. Beispielsweise
durfte ja Ray jahrelang nicht an der Krondor-Saga [1] weiteschreiben, weil die Rechte aufgrund des Spieles "Return to Krondor" von Sierra
an Vevendi/Havas vertickt wurden. [2]
Angenommen, Randomhouse.de hätte noch die Rechte an weiteren Werken von Ray, will diese aufgrund von niederigen Verkaufszahlen jedoch
(noch) nicht ver�ffentlichen, ist Ray gekniffen, falls dies ein Bestandteil des Vertrages war.

Und in Englisch lesen: Habe ich auch schon gemacht, mach ich teils heute noch. Viele Fans sind im Englischen vielleicht aber nich so sattelfest
und würden die Romane gerne auf Deutsch lesen. Nun mal sehen, was der Meister selbst dazu sagt! :)

Gru�,
Stefan

[1] http://www.midkemia.info/buecher.html#kro3
[2] Antwort von Ray in seiner Newsgroup dazu.

Re: Deutsche Ausgabe "Rides a dread legion"

BeitragVerfasst: Di Apr 20, 2010 8:24 pm
von Stefan
Wow, das war schnell. Raymond Feist hat in o.g. Newsgroup bereits geantwortet!

I have no information. My international rights people are at the London Book Fair even as I type this, so my NY agent will be checking in with them and get
the latest. Last I heard we were doing OK in the German market, so I don't know if it means the sales have fallen, someone else got the rights, or there's
negotiations ongoing. As soon as I hear something, I'll get back to you, Stefan.

Best, R.E.F.


Ãœbersetzung:
Ich habe keine Information darüber. Die Leute, die sich mit meinen internationalen Rechten befassen, befinden sich gerade eben auf der Londoner Buchmesse. Mein
New Yorker Agent wird das mit Ihnen besprechen und die neuesten Infos holen. Das Letzte, was ich gehört habe war, das wird in Deutschland gut dastehen. Des-
wegen weiss ich nicht, ob die Verkäufe nach unten gingen, jemand anders die Rechte erwarb oder aktuell Verhandlungen stattfinden. Sobald ich mehr weiss, sag ich Dir
Bescheid, Stefan.

Sch�nen Gru�, R.E.F

Hier meine Antwort:

Hi again,

at first: Thank you for your fast reply!

Thank you for this information! I talked to a lot of people: The users @ the board of my website,
book-dealers in my region, people and goodreads.com etc. They all told me that your books are
selling ok here in germany. Some minutes ago I checked the listings of your books. I know this
isn't very representative, but here are the amazon.de book-rankings for the german editions of
your series "The Conclave of the Shadows" and the "Darkwar Saga"

The Conclave of the Shadows 1: "Der Silberfalke" # 34.096 in books
The Conclave of the Shadows 2: "Der König der Füchse" # 36.041 in books
The Conclave of the Shadows 3: "Konklave der Schatten" # 34.211 in books
Darkwar Saga 1: "Der Flug der Nachtfalken" # 8.316
Darkwar Saga 2: "Ins Reich der Finsternis" # 8.429
Darkwar Saga 3: "Der verrückte Gott" # 148.648 (currently N/A ?! via amazon.de)

Strange to say that also the last book published here in germany (Darkwar Saga 3) is currently
not available via amazon.de . That sounds like there are some negotiations in progress.

To be honest: At the times of "The Riftwar Saga", "The Empire Trilogy" and "The Serpentwar Saga"
were published here in germany, your books were more present in the book-stores. The big stores
always had all of your available books in stock, the smaller ones the last 5-10 published.
I our days the big stores only have the last 5-10 published and and the smaller ones you have to
order the book. Maybe a fresh start with a new publisher would be a good thing. I want to see those
promotional displays with your books again at the center of the book store.

All of your fans here in germany do the best to keep you up!

Best wishes from Germany,
Stefan

Ãœbersetzung:
Vielen Dank für die Information! Ich habe mit einer Menge Leute gesprochen: Den Leuten im Forum
meiner Webseite, Buchh�ndlern, Leuten auf goodreads.com etc. Alle sagten mir, das sich deine
B�cher hier in Deutschland gut verkaufen. Vor ein paar Minuten habe ich mal Buch-Ranglisten ihrer
B�cher bei durchgesehen. Ich weiss, das ist nicht gerade repräsentativ, aber hier sind die Buch-
Ranglisten für ihre Serie "Die Erben von Midkemia"

[Auflistung wie oben]

Merkwürdigerweise ist ihr letztes Buch, welches in Deutschland veröffentlich wurde (Der verrückte
Gott) im Moment bei Amazon.de auch nicht erhältlich. Das hört sich für mich dannach an, als ob da
was verhandelt würde.

Um ehrlich zu sein: Zu Zeiten der Midkemia-, Kelewan- und Schlangenkrieg-Saga waren ihre Bücher,
waren Ihre Bücherläden hier wesentlich präsenter. Die großen Bücherläden hatten alle Ihre Bücher
auf Lager, die kleineren die letzten 5-10. Heutzutage haben die größeren die letzten 5-10, in den
kleineren muss man das Buch bestellen. Vielleicht ist ein Neustart mit einem neuen Publisher eine
gute Sache. Ich möchte gerne wieder die Verkaufsständer mit ihren Büchern direkt in der Mitt des
Buchladens sehen.

All ihre Fans hier in Deutschland tun das Beste, um sie hochzualten!

Schönen Gruß aus Deutschland,
Stefan

Re: Deutsche Ausgabe "Rides a dread legion"

BeitragVerfasst: Mi Apr 21, 2010 7:19 am
von Stefan
Es gibt schon wieder News, direkt von Ray selbst:

OK, now I have up-to-date info.

The two titles you've mentioned are the first we did with HarperCollins on a
world wide basis, so they're handling all foreign rights deals instead of my
usual international representative. It'll be up to them as to whom they're
doing business with in each international market. It may be HarperCollins wants
to do business with someone besides Random House DE.


Ãœbersetzung:

OK, ich habe nun aktuelle Informationen.

Die zwei Titel die du erwähnt hast [Rides a dread legion & At the gates of Darkness] sind die ersten beiden,
bei denen wir HarperCollins die Rechte auf weltweiter Basis vergeben haben. Sie halten also in diesem Fall
alle internationalen Rechte anstatt meiner normalen internationalen Vertreter, wie gewöhnlich.
Ich habe mal angefragt, mit wem sie in jedem internationalem Markt Gesch�fte machen.
Es sieht so aus, als wolle HarperCollins auch mal Geschäfte mit jemand anderem neben Random House DE
machen.

---


Dann sind wir also mal gespannt, welcher Verlag die neuen Bände herausbringen wird. Zudem bin ich auch
mal gespannt, ob die Übersetzung der neuen Bücher dann auch wieder von Regina Winter gemacht wird.

Ich halte euch wie immer auf dem laufenden! Falls ihr per Mail über Updates informiert werden wollt, schreibt
einfach eine kurze Antwort auf das Posting und aktiviert "Mich benachrichtigen, sobald eine Antwort geschrieben wurde"

Schönen Gruß,
Stefan

Re: Deutsche Ausgabe "Rides a dread legion"

BeitragVerfasst: Mi Apr 21, 2010 10:14 am
von Rai
Siehste, geht doch. Aber ich finde die Fanarbeit von Raymond gut. Zumal er in letzter Zeit genug persönliche Probleme hatte. So schnell kriegt man sonst kaum eine Antwort.

Re: Deutsche Ausgabe "Rides a dread legion"

BeitragVerfasst: Mi Apr 21, 2010 10:34 am
von Jim
Hallo Stefan,

Danke für deine Info und für die Bemühung in der Sache eine Aufklärung zu finden.

Das Thema um den "Verrückten Gott" bei Amazon ist mir schon vor etlichen Wochen aufgefallen. Konnte mir aber darauf auch keinen Reim machen. :shock:

Gute Arbeit und weiter so!

Grüße

Re: Deutsche Ausgabe "Rides a dread legion"

BeitragVerfasst: Mi Apr 21, 2010 11:05 am
von Stefan
@Rai
Jau - Ein weiterer Grund, warum ich von dem Mann so begeistert bin. Es gibt verdammt wenige Autoren, die sich so um ihre Fans bemühen.
Ich glaub Terry Pratchett hat eine zeitlang in seiner eigenen Newsgroup mitgeschrieben, ansonsten ist mir keiner bekannt.

@Jim
Danke für die Blumen. Ich werde mich weiterhin bemühen.

@all
Ein bisschen off-Topic, aber trotzdem, weil wir es gerade von Mühe hatten: Ich bin ja schon seit einiger Zeit dabei, die Webseite auf ein
CMS umzustellen. Dabei gab es immer wieder Probleme mit dem Front-/Backend des Systems bzw. mit der SQL-Datenbank. Vor kurzem
habe ich auf einer anderen meiner Webseiten das gleiche Problem und habe endlich die Lösung gefunden! :)

Schönen Gruß,
Stefan

Re: Deutsche Ausgabe "Rides a dread legion"

BeitragVerfasst: Mi Apr 21, 2010 2:17 pm
von Garrett
Ja das muss man echt mal sagen, das ist echte Kundenbetreuung! Ich bin begeistert wie schnell hier ne Antwort kam, und noch schneller kamen neue Infos :) Ich bin begeistert, hab ich das schon gesagt? :)

Es gibt übrigens ein aktuelles Foto von ihm auf Crydee.com http://www.crydee.com/raymond-feist/whats-happening/latest-news/2010/11354/crydee-admins-attend-signing