Buchempfehlungen

Fantasy anderer Autoren in Wort und Bild

Buchempfehlungen

Beitragvon Stefan » Mo Dez 19, 2005 7:50 am

Hallo!

Im alten Forum hatten wir einen guten Thread über Bücher anderer Autoren. Die möchte ich auch hier wieder aufleben lassen.

Heute möchte ich euch folgendes vorstellen:

Piraten! von Gideon Defoe

Bild

Kurzbeschreibung
1837. Die Ära der Freibeuterei nähert sich dem Ende und die Piraten langweilen sich. Spontan kapern sie das Schiff eines gewissen Charles Darwin. Gemeinsam mit ihm geraten sie in ein Abenteuer, bei dem die Funken vor Säbelrasseln, britischem Humor und exzessivem Grog-Genuss nur so sprühen. Eine sagenhaft witzige Piraten-Satire für alle Fans von Douglas Adams, Monty Python und Christopher Moore.

Ãœber den Autor
Gideon Defoe erreichte fast einen Abschluss in Archäologie der Universität von Oxford, bevor er auf einer staubigen Ausgrabungsstätte in Texas arbeitete. Danach schlug er sich mit diversen Gelegenheitsjobs durch. "Piraten!" ist sein erstes Buch. Er schrieb es, um ein Mädchen zu beeindrucken. Vergebens.

Meiner Meinung wirklich ein Klasse Buch! Ich kann es nicht mehr aus der Hand legen :)

Der Preis ist mit 10,00 Euro für eine Hardcorverbuch in Ordnung.

Wer Interesse hat, hier kann man es bestellen:

<iframe src="http://rcm-de.amazon.de/e/cm?t=dvdripguides-21&o=3&p=8&l=as1&asins=3453500105&=1&fc1=000000&IS2=1&&#108;&#116;1=_blank&lc1=0000ff&bc1=000000&bg1=ffffff&f=ifr" style="width:120px;height:240px;" scrolling="no" marginwidth="0" marginheight="0" frameborder="0"></iframe>
Bild
Benutzeravatar
Stefan
Valheru
 
Beiträge: 805
Registriert: Mo Jun 13, 2005 8:22 am
Wohnort: 91301 Forchheim
MSN-Messenger: stefan@kramperth.de

Werbung wird nicht durch www.midkemia.info bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Re: Buchempfehlungen

Beitragvon Jim » Mo Dez 19, 2005 7:59 pm

Hi,

das lese ich gerade:

Conan von Robert E Howard

Kurzbeschreibung
Diese einzigartige Edition versammelt neben bisher unveröffentlichten Schriften...die vollständig wiederhergestellten Original-Conan-Erzählungen aus den Jahren 1932 und 1933.

Der Autor
Robert E Howard, 1906 in Texas geboren, schuf mit Conan der Barbar den wohl bekanntesten Helden der Fantasy-Literatur. Er nahm sich im Alter von 30 Jahren das Leben.


Packende Kurzgeschichten, die nichts für Pazifisten sind.
Conan wie man ihn halt gerne mag: Wenige Fragen, die fast nur durch das Schwert gelöst werden...

Dazu kommen noch jede Menge Informationen über den Autor, inklusive Karte und Glosar über die Conan-Welt.

Lese zwar nicht oft solche unverblümten Sachen aber dieses hier ist für 10 Euro (Heyne-Taschenbuch) sehr zu empfehlen.

(Wollte Cover uploaden - Fehleranzeige...)

Ciao
Midkemia Reader since 1993
Benutzeravatar
Jim
Bettler
 
Beiträge: 18
Registriert: Do Nov 03, 2005 8:22 am

Re: Buchempfehlungen

Beitragvon Midkemiarin » Mo Dez 19, 2005 9:32 pm

Also ich könnte eine Menge Bücher empfehlen und doch reicht nix an Feist meiner Meinung nach.

Mein erster Gedanke war ein Buchreihe zu empfehlen, doch da scheinbar die Veröffentlichung eingestellt wurde nachdem Heyne nicht mehr die Fantasiebücher verlegt, wurde ich unsicher.
Trotzdem sei sie hier erwähnt:

Serie: Recluce Zyklus
Autor: L.E. Modesitt Jr.
Erschienen: Band eins bis 13

Die Bücher sind an sich eigenständig und nicht chronologisch, doch ab und an hängen welche zusammen. Leider auch die letzten Bänder, d.h. am 13. Band ist man noch mitten in der Geschichte!! :mad:

Zum Inhalt:
"Die Geschichte vom ewigen Kreig zwischen Schwarzer und Weißer Magie auf der geheimnisvollen Insel Recluce."
Sehr detailiert und eindrucksvoll werden hier die Unterschiede der Magie-Richtungen und damit die Lebensweisen der Magier aufgezeigt. Auf diese Weise wird leicht verständlich warum die so unterschiedlichen Magier im stetigen Kampf miteinander sein "müssen". Die einzelnen Romane, die in ganz verschiedenen Zeiten mit völlig verschiedenen Problemen und Stärken beschrieben werden untermalen dies noch!

Zum Autor:
Ja, gute Frage! ;)
Vielleicht weiß ja einer von euch was über ihn! Ich weiß nur das der Zyklus in den USA ein Besteller wurde und er ein Jr. ist - also wird er schon von wem das Schreiben gelernt haben! :D




Code: Alles auswählen
Mal nebenbei bemerkt, wenn sich wer beim neuen Fantasieverlag Piper beschweren will, weil der einfach manche Romane wegrationalisiert hat, dann würde ich mich gern einer Unterschriftenaktion oder was auch immer anschließen! Die können doch keine Zyklen mitten drinnen nimmer herausbringen!!! Was für eine sch....ande!
LG Mid
Benutzeravatar
Midkemiarin
Gildenmeister
 
Beiträge: 174
Registriert: Di Jun 21, 2005 8:22 am

Re: Buchempfehlungen

Beitragvon Calis » Do Dez 22, 2005 5:27 pm

Moin moin,

Ich empfehle die Buchreihe:
"Das Rad der Zeit" von Robert Jordan.

Kurzbeschreibung:
Baalzamon der auch der "Dunkle König" genannt wird, ist das Böse gegenteil vom Schöpfer des Rades. Zeitalte über Zeitalter ist er schon gefangen im Shyol Ghul. Doch nun werden die Siegel brüchig, mit denen die Menschen ihn in seinem Gefängnis eingesperrt hatten. Die flucht und das erneute terrorisieren der Welt würden ihm auch gelinge, währe da nicht ein ganzes Rudel Magiebegabter Mädels, und der junge Rand a´l Thor...

Das einzig blöde an dieser Buchreihe ist, das kein Buch in sich abgeschlossen ist. Zumindest nicht wirklich. 29 Bände gibt es nun schon, und es ist noch kein ende in sicht.

Naja, auf jeden fall ist es sehr spannend.

www.radderzeit.de
ist eine gute quelle für weitere Informationen.

Bis denne

Calis
THE RAZOR-ZONE COMMUNITY PROJECT
[url=http://www.razor-zone.com/:27t59mox][img:27t59mox]http://www.razor-zone.com/images/site/logo2.png[/img:27t59mox][/url:27t59mox]
Benutzeravatar
Calis
Söldner
 
Beiträge: 52
Registriert: Mi Okt 19, 2005 8:22 am
Wohnort: Nörvenich

Re: Buchempfehlungen

Beitragvon Rai » Sa Jan 14, 2006 11:07 am

Was ich auch gern lese: David Eddings mit seinen 4 Zyklen, die in sich abgeschlossen sind, aber doch aufeinander aufbauen. Sie spielen in 2 Fantasywelten, einmal die Belgariad-Saga und die Malloreon-Saga, in der anderen Welt die Elenium-Saga und die Tamuli-Saga. Ist eigentlich Standardfantasy, die Guten gegen die Bösen, was Wertvolles wird entführt, natürlich von den Bösen, und die Guten versuche jenes Wertvolle wiederzuerlangen. Das Ganze vorgetragen mit einem sehr augenzwinkernden Humor, welcher immer wieder für Lacher und Schmunzler beim Lesen sorgt.
Lesestoff ist das auch ausreichend, die Belgariad und Malloreon-Saga zusammen sind 10 Bücher mit je etwa 350-400 Seiten, die Elenium und Tamuli-Saga sind 6 Bücher mit etwa je 500-600 Seiten. Was dabei am meisten fasziniert ist, das sich der Autor richtig Mühe gegeben hat, und ein umfangreiches Geschichts und Religionssystem zu den Büchern erarbeitet hat, was man auch in Extrawerken noch näher beleuchtet.
Benutzeravatar
Rai
König der Inseln
 
Beiträge: 1041
Registriert: So Jan 08, 2006 2:25 pm
Wohnort: Waren (Müritz)
MSN-Messenger: MSN-Messenger


Zurück zu SciFi/Fantasy anderer Autoren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron