Valheru - die Drachenlords

Alles was es sonst noch gibt

Valheru - die Drachenlords

Beitragvon Garrett » Mi Apr 15, 2009 11:14 am

Bekannte Valheru
  • Ashen-Shugar – Herrscher der Adler, der mächtigste und letzte der Valheru und Sohn der Hali-Marmora. Vater und Ehemann von Alama-Lodaka, Vater von Draken-Korin, Befreier der Rassen und Bekämpfer des Stein des Lebens.
    In Tomas Megarson reinkarniert bzw. teilt er sich das Wissen mit ihm, hier im Jetzt und in der Vergangenheit. Tomas ist der Prinzgemahl von Königin Aglaranna und Kriegsherr von Elvandar. Gemeinsam haben sie einen Sohn, Calis, der ebenfalls das Erbe der Valheru in sich trägt.
  • Draken-Korin – Herr der Tiger, Sohn von Ashen-Shugar und Alma-Lodaka. Getötet durch Ashen-Shugar am ende der Chaoskriege. Kehrte aber kurzzeitig nach Midkemia zurück um den Stein des Lebens zu entfesseln, wurde aber wiederum durch Tomas, Erbe des Ashen-Shugars aufgehalten und getötet.
  • Alma-Lodaka – die Smaragdkönigin der Schlangen, Tochter und Ehefrau von Ashen-Shugar, Mutter von Draken-Korin. Beinahe Wiedergekehrt im Körper von Lady Clovis welche zur Zeit des Schlangenkriegs in Novindus bekannt war als die Smaragdkönigin. Auch bekannt als Jorna, ehemals die Frau von Nakor und später auch von Macros mit dem sie eine Tocher, Miranda, hatte.
  • Algon-Kokoon – Tyrann über das Tal des Windes, getötet durch Ashen-Shugar
  • Alrin-Stolda – Monarch des schwarzen Sees
  • Hali-Marmora – Mutter von Ashen-Shugar, getötet durch Ashen-Shugar
  • Lowris-Takara – König der Fledermäuse, getötet durch Ashen-Shugar, er war Ashen-Shugars erster getöteter Drachenlord.
  • Lyron-Baktos – Herr der Drachen, dessen Talisman benutz wurde um das Orakel von Aal ausser Gefecht zu setzen.
  • Kindo-Raber – Meister der Schlangen, auseinander gerissen von den Dasati
Realität ist das, worauf du im dunkeln stößt. - Miranda, in der Brutstätte der Panthatianer
Benutzeravatar
Garrett
Hohepriester
 
Beiträge: 632
Registriert: Mi Mär 11, 2009 1:02 pm
Wohnort: Baden

Werbung wird nicht durch www.midkemia.info bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Re: Valheru - die Drachenlords

Beitragvon Garrett » Fr Apr 17, 2009 12:08 pm

Die Drachenlords, auch bekannt als die Valheru

ACHTUNG: Dieser Text kann SPOILER enthalten für:
Midkemia Saga
Krondor Saga
Schlangenkrieg Saga
Erben Saga


Die sogenannten Valheru sind ebenfalls als Drachenlors bekannt. Sie waren die erste Rasse auf Midkemia und weithin die mächtigste im bekannten Universum. Sie reiteten auf dem Rücken der grossen Drachen, reisten durch den Kosmos auf der jagd nach Schätzen und Ruhm. Aus ihrer Aroganz heraus bildeten sie sich selbst ein sie wären Gottgleich, worauf hin sie niedere Rassen schufen, welche ihnen als Diener und Sklaven dienten.

Als Resultat ihres Aktes mutwilliger Zerstörung der sich durch das Universum zog, setzte sich Energien frei, welche einst mächtige Zivilisationen waren. Als diese Energien einen kritischen Punkt erreichten, formten sie einen neuen Phanteon an Göttern.
Während sich diese neuen Götter untereinander ereiferten, versuchten die Valheru, angeführt von Draken-Korin, die neue Ordnung der Götter zu stürzen.

Der einzige Drachenlord der den Plan Draken-Korins missbilligte, war sein Vater Ashen-Shugar, aber dieser unternahm nichts dagegen. Erst als die anderen Drachenlords den Krieg gegen die Götter begannen beobachtete er sie.
Ashen-Shugar, der mächtigste der Valheru, fühlte dabei etwas Sonderbares für seine Art, ein Verlangen die Welt zu schützen und die Präsenz von Tomas, ausgelöst durch den Zauber von Macros dem schwarzen.

Mit der Entstehung der neuen Götter und der neuen Ordnung, fühlte Ashen-Shugar sich selbst fremd. Als die Realität selbst seine Natur ablehnte, viel er in eine Starre und schlief in seiner Bergfestung auf seinem Tron für viele Jahre. Erst Jahre nachdem die letzten Valheru gegangen waren starb er und sein Wesen floss in in seine Rüstung, damit später Tomas seinen Platz als Wächter Midkemias einnehmen konnte.

Raum und Zeit krümmten sich als die Valheru gegen die Götter kämpften in der Zeit die heute als die Chaoskriege bekannt sind. Von Einhundert Göttern überlebten gerademal Sechzehn aber die Valheru waren besiegt. Mit Ausnahme Ashen-Shugars, wurden alle Valheru in eine andere Dimension verstossen, um zu verhindern das sie jemals in ihre Heimatwelt Midkemia zurückkehren.

Aber wärend der Kämpfe gegen die Moredhel bei Sethanon kehrten sie kurzzeitig zurück nach Midkemia, wo Draken-Korin und Tomas, Reinkarnation Ashen-Shugars, gegeneinander kämpften. Tomas spiesste Draken-Korin mit seinem Schwert auf den Stein des Lebens. Der Stein des Lebens, welcher von Draken-Korin geschaffen wurde, bannte den Valheru ins sich und bewahrte so Midkemia vor dem ende.
Tomas kehrte zurück nach Elvandar und lies sein Schwert zurück, welches dort für 50 Jahre steckte bis während des zweiten Spaltkriegs Tomas und seine Gefährten Pug, Miranda, Nakor, und Calis (der Sohn von Tomas), ein Erbe der Valherus wie auch der Elben und Menschen, sowie Bruder Dominic, Teil der Priesterschaft von Ishap und Sho Pi, erster Mönch der Göttin Dala und Jünger Nakors, zurück in die Katakomben unter Sethanon kehrten um den Stein des Lebens erneut zu schützen. Dieses mal vor dem Dämon Jakan den es untrüglich zu dem Stein des Lebens zog, glaubend ihn für seine Selbstsüchtigen Zwecke einsetzen zu können, aber den-noch nur ein Diener. In einem Kampf mit Jakan, der sich über Stunden zog, konnte Calis die Energien im Stein des Lebens befreien und ihn so zerstören. Mit der Zerstörung des Stein des Lebens verschwanden auch die Valheru, nur Tomas blieb und mit ihm jedoch ein Teil von Ashen-Shugar.
Realität ist das, worauf du im dunkeln stößt. - Miranda, in der Brutstätte der Panthatianer
Benutzeravatar
Garrett
Hohepriester
 
Beiträge: 632
Registriert: Mi Mär 11, 2009 1:02 pm
Wohnort: Baden

Re: Valheru - die Drachenlords

Beitragvon Fipse » Fr Apr 17, 2009 10:09 pm

Bei Bedarf kann ich noch eine Kleinigkeit zu Thomas/Ashen-Shugar ergänzen. Enthält aber Spoiler der Darkwar Reihe!
Fipse
Spötter
 
Beiträge: 27
Registriert: Fr Jan 23, 2009 8:50 am

Re: Valheru - die Drachenlords

Beitragvon Zadok » Fr Apr 17, 2009 11:18 pm

@Fipse: Sehr gerne! :wink: Dann am besten wieder mit Spoilerfunktion.

@Garrett: -very nice- Hast du das aus dem Englischen übersetzt?


MfG Zadok
----------------------- Rollenspiel ist wie Theater. Jeder spielt eine Rolle. --------------------------
Aber niemand hat seinen Text gelernt und nur der Spielleiter weiß welches Stück gespielt wird.
Benutzeravatar
Zadok
Hohepriester
 
Beiträge: 633
Registriert: Mi Jan 07, 2009 12:19 pm
Wohnort: Leipzig
MSN-Messenger: MSN-Messenger

Re: Valheru - die Drachenlords

Beitragvon Rai » So Apr 19, 2009 9:09 am

Ja, eine gute Übersicht und tolle Arbeit.
Benutzeravatar
Rai
König der Inseln
 
Beiträge: 1041
Registriert: So Jan 08, 2006 2:25 pm
Wohnort: Waren (Müritz)
MSN-Messenger: MSN-Messenger

Re: Valheru - die Drachenlords

Beitragvon Garrett » So Apr 19, 2009 8:20 pm

Ja habs übersetzt und noch kleinigkeiten ergänzt und es vor allem in ein leserliches Deutsch umgewandelt :)

@Fipse wär toll wenn du das noch ergänzt.
Realität ist das, worauf du im dunkeln stößt. - Miranda, in der Brutstätte der Panthatianer
Benutzeravatar
Garrett
Hohepriester
 
Beiträge: 632
Registriert: Mi Mär 11, 2009 1:02 pm
Wohnort: Baden

Re: Valheru - die Drachenlords

Beitragvon Fipse » Di Apr 21, 2009 11:00 pm

Ich habe das Buch hier nicht grade parat liegen. Bin mir nicht mehr über den genauen Wortlaut sicher aber:

-[SPOILER]- Bitte Markieren zum Lesen:
Soweit ich es nun verstanden habe ist der Gott Kalkin für die Wandlung von Ashen-Shugar/Thomas verantwortlich.
Fipse
Spötter
 
Beiträge: 27
Registriert: Fr Jan 23, 2009 8:50 am

Re: Valheru - die Drachenlords

Beitragvon Garrett » Mi Apr 22, 2009 8:54 am

Ja das ist so richtig Fipse und das ist ein sagen wir sehr signifikanter SPOILER... :wink:
Da das aber nur Ashen-Shugar als Person betrifft und weniger die Geschichte der Valheru hatte ich es nicht mit einbezogen.
Realität ist das, worauf du im dunkeln stößt. - Miranda, in der Brutstätte der Panthatianer
Benutzeravatar
Garrett
Hohepriester
 
Beiträge: 632
Registriert: Mi Mär 11, 2009 1:02 pm
Wohnort: Baden

Re: Valheru - die Drachenlords

Beitragvon Fipse » Mi Apr 22, 2009 1:51 pm

Garrett hat geschrieben:Ja das ist so richtig Fipse und das ist ein sagen wir sehr signifikanter SPOILER... :wink:
Da das aber nur Ashen-Shugar als Person betrifft und weniger die Geschichte der Valheru hatte ich es nicht mit einbezogen.


Verständlich bei dem Spoiler ;)
Fipse
Spötter
 
Beiträge: 27
Registriert: Fr Jan 23, 2009 8:50 am

Re: Valheru - die Drachenlords

Beitragvon Rai » Mi Apr 22, 2009 10:51 pm

Wie sollte es auch anders sein :D
Benutzeravatar
Rai
König der Inseln
 
Beiträge: 1041
Registriert: So Jan 08, 2006 2:25 pm
Wohnort: Waren (Müritz)
MSN-Messenger: MSN-Messenger

Werbung wird nicht durch www.midkemia.info bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Zurück zu Midkemia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron