Neue Sagen Demonwar & Chaoswar

Alles über die zukünftigen Zyklen

Re: Neue Sagen Demonwar & Chaoswar

Beitragvon Kalkin » Fr Mär 27, 2009 10:59 pm

Die 3 Titel sagen ja in etwa alle das gleiche aus....das sich die Story langsam aber sicher dem Ende nähert ;)
Kalkin
Spötter
 
Beiträge: 21
Registriert: So Nov 25, 2007 9:45 am

Werbung wird nicht durch www.midkemia.info bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Re: Neue Sagen Demonwar & Chaoswar

Beitragvon Rai » So Mär 29, 2009 1:48 am

Ja, "die" Story nähert sich dem Ende. Normal müssten Pug und Mannen dann Probleme aus einem anderen Kreis der Realität kriegen, zu mindestens wünsche ich es Ihnen, nicht ohne ein gewisses Maß an Selbstlosigkeit. :roll:
Benutzeravatar
Rai
König der Inseln
 
Beiträge: 1041
Registriert: So Jan 08, 2006 2:25 pm
Wohnort: Waren (Müritz)
MSN-Messenger: MSN-Messenger

Re: Neue Sagen Demonwar & Chaoswar

Beitragvon Garrett » Mo Mär 30, 2009 11:48 am

erster Titel "Magican", letzter Titel "Magicans End". Noch fragen? :| :cry:
Realität ist das, worauf du im dunkeln stößt. - Miranda, in der Brutstätte der Panthatianer
Benutzeravatar
Garrett
Hohepriester
 
Beiträge: 632
Registriert: Mi Mär 11, 2009 1:02 pm
Wohnort: Baden

Re: Neue Sagen Demonwar & Chaoswar

Beitragvon Alys » Sa Apr 11, 2009 2:12 pm

Jetzt echt?! Fände ich total cool, wenn der letzte Band in dem Pug abtritt und die Sache vielleicht sogar beendet so heißt. Aber wie will man das im Deutschen gut rüberbringen?
Alys
Prinz von Krondor
 
Beiträge: 946
Registriert: Fr Feb 16, 2007 2:12 pm
Wohnort: Bamberg

Re: Neue Sagen Demonwar & Chaoswar

Beitragvon Garrett » Sa Apr 11, 2009 4:11 pm

Das erste Buch hieß ja "Lehrling des Magiers", also wie wäre:

des Meisters Ende
Magier
Meister Magier
Der Tod des Magiers

ach lassen wir uns überraschen! :papst:
Realität ist das, worauf du im dunkeln stößt. - Miranda, in der Brutstätte der Panthatianer
Benutzeravatar
Garrett
Hohepriester
 
Beiträge: 632
Registriert: Mi Mär 11, 2009 1:02 pm
Wohnort: Baden

Re: Neue Sagen Demonwar & Chaoswar

Beitragvon Alys » Sa Apr 11, 2009 8:39 pm

Es hieß "Der Lehrling des Magiers" Also wäre "Der Tod des Meisters" am coolsten. Hoffen wir, dass die Leute die das zu entscheiden haben ähnlich schlau sind.
Alys
Prinz von Krondor
 
Beiträge: 946
Registriert: Fr Feb 16, 2007 2:12 pm
Wohnort: Bamberg

Re: Neue Sagen Demonwar & Chaoswar

Beitragvon Rai » Mo Apr 13, 2009 8:36 am

Glaubt ihr wirklich das er Pug abtreten lässt? Ich denke nicht, jedenfalls nicht in dem Sinne das er stirbt, wohl kann ich mir aber vorstellen, das Magnus als neuer mächtigster Magier in den Vordergrund tritt. Ewig kann er nicht von Pug und Miranda zurückgehalten werden.
Benutzeravatar
Rai
König der Inseln
 
Beiträge: 1041
Registriert: So Jan 08, 2006 2:25 pm
Wohnort: Waren (Müritz)
MSN-Messenger: MSN-Messenger

Re: Neue Sagen Demonwar & Chaoswar

Beitragvon Alys » Mo Apr 13, 2009 12:22 pm

Nun, ich denke schon, dass er einen Schlussstrich unter die Sache zieht. Und ich kann mir auch vorstellen, dass er Magnus und Miranda demnächst abtreten lässt. Miranda ist einfach von der Dramatik am besten und Magnus ist einfach so schnell so stark geworden und aufgebauscht worden, dass er die Paraderolle des Special-Bobs einnimmt. Also jemand der nicht nur sterben muss, um zu zeigen, dass die Szene gefährlich ist, sondern um zu zeigen, dass die Szene verflucht gefährlich ist und damit Pug noch gestresster ist und damit "aufgebauschte" Emotionalität rein kommt. Das macht ein Autor wenn er keinen echt liebevoll regenerierten Char sterben lassen will, aber trotzdem eine Hauptfigur dramaturgisch ins Gras beißen lassen muss. Also schnell noch zwei Bände vorher ab und zu ne Szene mit dem reinquetschen, damit es auch schön echt wirkt.
Alys
Prinz von Krondor
 
Beiträge: 946
Registriert: Fr Feb 16, 2007 2:12 pm
Wohnort: Bamberg

Re: Neue Sagen Demonwar & Chaoswar

Beitragvon Garrett » Di Apr 14, 2009 9:29 am

Eins ist sicher, Pug wird alle überleben die er liebt, aber Pug ist keineswegs unsterblich. Ich denke, nein ich befürchte das am Ende sein Ende steht... :cry:

@Alys, leider trifft das auf REF nicht so ganz zu, von wengen liebevoll gestaltete Chars nicht sterben zu lassen. Das hat er mehr als einmal bewiesen wie auch im letzten Band WMG...
Realität ist das, worauf du im dunkeln stößt. - Miranda, in der Brutstätte der Panthatianer
Benutzeravatar
Garrett
Hohepriester
 
Beiträge: 632
Registriert: Mi Mär 11, 2009 1:02 pm
Wohnort: Baden

Re: Neue Sagen Demonwar & Chaoswar

Beitragvon Alys » Mi Apr 15, 2009 1:25 pm

Ich sag ja nicht, dass er die nicht sterben lässt. Das hat er schon immer getan. Aber er lässt sie geplant auf lange Sicht sterben und nicht um des Effekt Willen. Dafür sind solche Chars zu wertvoll.
Alys
Prinz von Krondor
 
Beiträge: 946
Registriert: Fr Feb 16, 2007 2:12 pm
Wohnort: Bamberg

Re: Neue Sagen Demonwar & Chaoswar

Beitragvon Zadok » Do Apr 16, 2009 12:36 am

Ähm, mal ein paar Fragen am Rande, Pug und Miranda altern ja beide nicht mehr.

1.) War das durch ihre überagenden magischen Fähigkeiten, oder wird diese Gabe von anderer Stelle gesteuert?

2.) Wird irgendwo erwähnt ob das bei ihren Kindern auch so ist?
Sonst hätte Magnus auf lange Sicht schlechtere Karten! Wer, wann, wo, wie getötet wird, bleibt jetzt mal außen vor.

3.) Wie alt werden Elben?
Hatten die verschiedenen Elben-Rassen nicht auch andere Lebenszeiten.

4.) Wie alt werden Zwerge?
Und gab es bei den Zwergen überhaupt, verschiedene Rassen.

So, jetzt könnt ihr mal Wissen posten, ihr alten Spekulanten. :wink:

MfG Zadok
----------------------- Rollenspiel ist wie Theater. Jeder spielt eine Rolle. --------------------------
Aber niemand hat seinen Text gelernt und nur der Spielleiter weiß welches Stück gespielt wird.
Benutzeravatar
Zadok
Hohepriester
 
Beiträge: 633
Registriert: Mi Jan 07, 2009 12:19 pm
Wohnort: Leipzig
MSN-Messenger: MSN-Messenger

Re: Neue Sagen Demonwar & Chaoswar

Beitragvon Garrett » Do Apr 16, 2009 8:54 am

Zadok hat geschrieben:1.) War das durch ihre Überagenden Magischen Fähigkeiten, oder wird diese Gabe von anderer Stelle gesteuert?


Denke das beruft sich auf die magischen Fähigkeiten. Ich meine auch Kulgan wäre deutlich älter geworden als ein normal sterblicher. Den Bonus den Pug und Miranda noch haben ist die Verjüngung durch den Stein des Lebens und ihre deutlich grössere Macht als andere Magier diese haben.




Zadok hat geschrieben:2.) Wird irgendwo erwähnt ob das bei ihren Kindern auch so ist?
Sonst hätte Magnus auf lange Sicht schlechtere Karten! Wer, wann, wo, wie getötet wird, bleibt jetzt mal außen vor.


William hatte keine grössere Lebenserwartung, da ihm die Gabe der Magie verwehrt war. Auch Pugs dritter Sohn (Name entfallen) hat diese nicht, aber Magnus ist auch ein Magier, und ich meine er wirkt auch bereits jünger als sein jüngerer Bruder. Denke das auch er eine deutlich längere Lebenszeit haben wird.



Zadok hat geschrieben:3.) Wie alt werden Elben?
Hatten die verschiedenen Elben-Rassen nicht auch andere Lebenszeiten.


Aufgrund ihrer verschiedenen Lebensweisen haben zB die Moredhel und die Glamredhel deutlich kürzere Lebenszeiten als die Eledhel. Eine genau Lebensspanne wurde bisher nicht angegeben. Aber sie hängt auch von Ort ab. Denn Martin Langbogen wurde in Elvandar im Verhältniss sehr alt bevor er starb. Ausserhalb hätte er nicht so lange durchgehalten.



Zadok hat geschrieben:4.) Wie alt werden Zwerge?
Und gab es bei den Zwergen überhaupt, verschiedene Rassen.


Es gibt verschieden Völker unter den Zwergen aber keine unterschiedlichen Rassen. Wie alt sie werden wird nicht erwähnt aber auch sie werden älter als Menschen.
Realität ist das, worauf du im dunkeln stößt. - Miranda, in der Brutstätte der Panthatianer
Benutzeravatar
Garrett
Hohepriester
 
Beiträge: 632
Registriert: Mi Mär 11, 2009 1:02 pm
Wohnort: Baden

Re: Neue Sagen Demonwar & Chaoswar

Beitragvon Zadok » Do Apr 16, 2009 10:11 am

2.) Caleb hieß der andere Sohn den Pug und Miranda haben/hatten.

3.) Elvandar, hatte ja auch im allgemeinen positive Auswirkungen auf die Vitalität der Bewohner.
----------------------- Rollenspiel ist wie Theater. Jeder spielt eine Rolle. --------------------------
Aber niemand hat seinen Text gelernt und nur der Spielleiter weiß welches Stück gespielt wird.
Benutzeravatar
Zadok
Hohepriester
 
Beiträge: 633
Registriert: Mi Jan 07, 2009 12:19 pm
Wohnort: Leipzig
MSN-Messenger: MSN-Messenger

Re: Neue Sagen Demonwar & Chaoswar

Beitragvon Alys » Do Apr 16, 2009 10:48 am

Ich denke auch, dass die gigantische Kraft der Magier (wie ja auch bei Macros) dafür sorgt, dass die Magier langsamer altern.
Das Leben der Elben wird schon gelegentlich angeschnitten. Der Schnitt eines Eledhel liegt bei 400 bis 500 Jahren. Jene mit Königlichem Blut können gut 800 Jahre alt werden, und es gibt Ausnahmen, da wurde ein Elb schon 1000 Jahre.
Moredhel würden eigentlich genauso alt wie ihre Lichten Brüder, nur sterben sie meist schon durch Gewalt wesendlich früher. Mit 200 Jahren gilt ein Elb dort als alt.
Alys
Prinz von Krondor
 
Beiträge: 946
Registriert: Fr Feb 16, 2007 2:12 pm
Wohnort: Bamberg

Re: Neue Sagen Demonwar & Chaoswar

Beitragvon Zadok » Do Apr 16, 2009 3:29 pm

Auch "Leso Varen" scheint keinem signifikanten Alterungsprozess unterworfen zu sein!
----------------------- Rollenspiel ist wie Theater. Jeder spielt eine Rolle. --------------------------
Aber niemand hat seinen Text gelernt und nur der Spielleiter weiß welches Stück gespielt wird.
Benutzeravatar
Zadok
Hohepriester
 
Beiträge: 633
Registriert: Mi Jan 07, 2009 12:19 pm
Wohnort: Leipzig
MSN-Messenger: MSN-Messenger

Werbung wird nicht durch www.midkemia.info bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 
VorherigeNächste

Zurück zu Demonwar / Chaoswar - Saga

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron