Das "Offizielle" Kartenmaterial zu Midkemia

Alles was es sonst noch gibt

Re: Das "Offizielle" Kartenmaterial zu Midkemia

Beitragvon Alys » Mo Mai 04, 2009 5:28 pm

Ja, das weiß ich, die sind ja schon im Sommer angekommen und haben dann im Frühjahr zugeschlagen. Sie hatten aber trotzdem wahnsinns Glück in einer bevölkerten Gegend gelandet zu sein. In den Nordlanden wären sie vermutlich NIEMANDEM begegnet und wieder abgedampft. Moredhel und dergleichen hätten sie gar nicht gesehen, wenn die nicht gewollt hätten, da die sich um eine Milliarde mal besser verstecken können. Insofern hätten die Tsuranis überhaupt nichts gesehen. Nicht mal nen Nagel! Wenn die Moredhel sich gezeigt hätten, dann nur wenn sie totsicher die komplette Spähtruppe hätten ausradieren können. Und dann wäre niemend zurückgkehrt. Und was soll man von einer arschkalten Welt halten, aus der die Späher entweder ohne Erkenntnisse oder überhaupt nicht zurückkehren?
Alys
Prinz von Krondor
 
Beiträge: 946
Registriert: Fr Feb 16, 2007 2:12 pm
Wohnort: Bamberg

Werbung wird nicht durch www.midkemia.info bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Re: Das "Offizielle" Kartenmaterial zu Midkemia

Beitragvon Rai » Mo Mai 04, 2009 11:48 pm

Naja, die hätten schon was gefunden, die wären nicht nur mal kurz zum Besuch gekommen, vor Ort am Spalt kurz gecampt und wieder abgehauen. Die hätten schon Spähtrupps ausgeschickt, und ein Volk wie die Moredhel hätten sich natürlich bedroht gefühlt, und sich nicht versteckt. Und schon wären Kämpfe in Gange, wo auch die Metallwaffen aufgefallen wären, zudem waren auch Erhabene mit durch den Spalt gegangen und die hätten schon was rausgekriegt.
Benutzeravatar
Rai
König der Inseln
 
Beiträge: 1041
Registriert: So Jan 08, 2006 2:25 pm
Wohnort: Waren (Müritz)
MSN-Messenger: MSN-Messenger

Re: Das "Offizielle" Kartenmaterial zu Midkemia

Beitragvon Garrett » Di Mai 05, 2009 11:50 am

Zudem hätte den Moredhel grob geschätzt ein Verhältnis 1:2 gereicht um anzugreifen. Das die kleinen Tsurani natürlich wiederstandsfähige Mistkerle sind hätten sie erst später mitbekommen :)
Realität ist das, worauf du im dunkeln stößt. - Miranda, in der Brutstätte der Panthatianer
Benutzeravatar
Garrett
Hohepriester
 
Beiträge: 632
Registriert: Mi Mär 11, 2009 1:02 pm
Wohnort: Baden

Re: Das "Offizielle" Kartenmaterial zu Midkemia

Beitragvon Zadok » Di Mai 05, 2009 11:49 pm

Ja, ich schätze das sie auch die Nordlanden bekriegt hätten.
Dort gibt es -zu der Zeit- ja auch große Städte, wie Sar-Sargoth und Sar-Isbandia (Armengar).
----------------------- Rollenspiel ist wie Theater. Jeder spielt eine Rolle. --------------------------
Aber niemand hat seinen Text gelernt und nur der Spielleiter weiß welches Stück gespielt wird.
Benutzeravatar
Zadok
Hohepriester
 
Beiträge: 633
Registriert: Mi Jan 07, 2009 12:19 pm
Wohnort: Leipzig
MSN-Messenger: MSN-Messenger

Re: Das "Offizielle" Kartenmaterial zu Midkemia

Beitragvon Rai » Mi Mai 06, 2009 12:11 am

Und schlussendlich wäre den Tsuranis allerlei merkwürdiges Kriegsvolk vor die Formation gelaufen, Goblins, Riesen und was dergleichen mehr wäre, (nicht nur Roß und Reiter) und nicht vergessen, die Cho-ja wären in der Kälte nutzlos, Insekten sind wechselwarme Lebewesen. Das wäre schon anders ausgegangen.
Benutzeravatar
Rai
König der Inseln
 
Beiträge: 1041
Registriert: So Jan 08, 2006 2:25 pm
Wohnort: Waren (Müritz)
MSN-Messenger: MSN-Messenger

Re: Das "Offizielle" Kartenmaterial zu Midkemia

Beitragvon Alys » Mi Mai 13, 2009 2:08 pm

Denke ich auch. Aber wenn ihr hier schon mal die Schneegebiete unserer Welt anschaut: Da kommen erprobte Kampfsäue die echt hart im nehmen was die Kälte angeht teilweile nur einen bis sieben Kilometer am Tag weit. Und der Norden Midkemias ist gigantisch! Ich weiß nicht, ob die nicht echt Probleme bekommen hätten, im Schnee und Eis Monatelang zu überleben und zu jagen...und dann noch nen Kampf mit ner übel gelaunten Gruppe von Moredhel zu überleben... hm...nein, ich hätte nicht auf die Tsuranis gesetzt. Die haben den Krieg im Winter nicht umsonst sein lassen. Da oben wäre er vermutlich gar nicht möglich gewesen...
Alys
Prinz von Krondor
 
Beiträge: 946
Registriert: Fr Feb 16, 2007 2:12 pm
Wohnort: Bamberg

Re: Das "Offizielle" Kartenmaterial zu Midkemia

Beitragvon Rai » Mi Mai 13, 2009 11:49 pm

Es sind ja nicht die gesamten Nordlanden wie am Südpol mit Schnee gesegnet. Armengar erlaubte sogar Getreideanbau und Viehzucht, was bei Dauerschnee nicht geht.
Benutzeravatar
Rai
König der Inseln
 
Beiträge: 1041
Registriert: So Jan 08, 2006 2:25 pm
Wohnort: Waren (Müritz)
MSN-Messenger: MSN-Messenger

Re: Das "Offizielle" Kartenmaterial zu Midkemia

Beitragvon Garrett » Do Mai 14, 2009 4:22 pm

Welche Statt hatte Guy abgefackelt mit Naphtagas? War das nicht Armengar oder doch die andere?