Inhalt der Midkemia-Bücher

Wie alles begann

Re: Inhalt der Midkemia-Bücher

Beitragvon Zadok » Di Jun 16, 2009 10:57 am

Wir hatten früher weder das eine noch das andere im Osten! :mrgreen:
Aber wir hatten coole Plastic-Indianer und auch Ritter, ach das waren noch Zeiten! :kaempfer:
----------------------- Rollenspiel ist wie Theater. Jeder spielt eine Rolle. --------------------------
Aber niemand hat seinen Text gelernt und nur der Spielleiter weiß welches Stück gespielt wird.
Benutzeravatar
Zadok
Hohepriester
 
Beiträge: 633
Registriert: Mi Jan 07, 2009 12:19 pm
Wohnort: Leipzig
MSN-Messenger: MSN-Messenger

Werbung wird nicht durch www.midkemia.info bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Re: Inhalt der Midkemia-Bücher

Beitragvon Garrett » Di Jun 16, 2009 12:35 pm

@Thomas du meinst wohl, du kaufst dir Lego und Playmobil und schiebst deine Kinder als Ausrede vor ;)
Realität ist das, worauf du im dunkeln stößt. - Miranda, in der Brutstätte der Panthatianer
Benutzeravatar
Garrett
Hohepriester
 
Beiträge: 632
Registriert: Mi Mär 11, 2009 1:02 pm
Wohnort: Baden

Re: Inhalt der Midkemia-Bücher

Beitragvon Thomas_W » Di Jun 16, 2009 12:51 pm

genau erfasst.....und wehe die Kinder langen da hin :)

nee ganz so schlimm ist es nicht.... inzwischen dürfen die damit spielen, aber ich habe mal (als mein Sohn 2 Monate alt war!) 30 Kilo Lego bei EBay ersteigert..... zu meinen 30 Kilo Lego, die ich noch aus der Kindheit hatte..... da ist schon Potential da :)
Thomas_W
Spötter
 
Beiträge: 22
Registriert: So Sep 14, 2008 6:04 pm

Re: Inhalt der Midkemia-Bücher

Beitragvon Zadok » Di Jun 16, 2009 3:21 pm

Na bei 60kg Material, solltet ihr ja in der Lage sein, die "alte" Festung von Krondor in 1:100 Nachzubauen. :wink:
:P Hier eine Vorlage:
Bild
----------------------- Rollenspiel ist wie Theater. Jeder spielt eine Rolle. --------------------------
Aber niemand hat seinen Text gelernt und nur der Spielleiter weiß welches Stück gespielt wird.
Benutzeravatar
Zadok
Hohepriester
 
Beiträge: 633
Registriert: Mi Jan 07, 2009 12:19 pm
Wohnort: Leipzig
MSN-Messenger: MSN-Messenger

Re: Inhalt der Midkemia-Bücher

Beitragvon Alys » Di Jun 16, 2009 8:06 pm

Du musst eine große Wohnung haben um Platz für so viel Lego zu haben... tja, vielleicht kaufe ich das Zeug auch nur um es später mal meinen Kindern in die Schuhe zu schieben...aber das ist eine faule Ausrede, ich sammel auch noch Schleich und Bullyfiguren...außerdem bin ich völlig verrückt nach Swarovsky... ja, in meiner Brust schlägt ein Sammlerherz. Der einzige Grund der das ein bisschen bremst ist der begrenzte Platz in meiner Wohnung. Das einzige was trotzdem maßlos gekauft wird, sind Bücher.
Alys
Prinz von Krondor
 
Beiträge: 946
Registriert: Fr Feb 16, 2007 2:12 pm
Wohnort: Bamberg

Re: Inhalt der Midkemia-Bücher

Beitragvon Garrett » Mi Jun 17, 2009 12:20 pm

hehe Jäger und Sammler :)
Realität ist das, worauf du im dunkeln stößt. - Miranda, in der Brutstätte der Panthatianer
Benutzeravatar
Garrett
Hohepriester
 
Beiträge: 632
Registriert: Mi Mär 11, 2009 1:02 pm
Wohnort: Baden

Re: Inhalt der Midkemia-Bücher

Beitragvon Thomas_W » Mi Jun 17, 2009 12:37 pm

Deshalb sammle ich nun inzwischen in PC- und Konsolenspielen..... das ist platzsparender...... denn meine 200 qm sind recht schnell voll :)

(Kind 3 ist nun unterwegs)
Thomas_W
Spötter
 
Beiträge: 22
Registriert: So Sep 14, 2008 6:04 pm

Re: Inhalt der Midkemia-Bücher

Beitragvon Zadok » Mi Jun 17, 2009 2:41 pm

Thomas_W hat geschrieben:Deshalb sammle ich nun inzwischen in PC- und Konsolenspielen...(Kind 3 ist nun unterwegs)
Ich glaube eher du sammelst Kinder. :wink:
Mit 5 Stück kann man sich als Tagesmutti auch selbstständig machen!
Mir reicht erstmal mein eines, max. später noch ein zweites.

MfG Zadok
----------------------- Rollenspiel ist wie Theater. Jeder spielt eine Rolle. --------------------------
Aber niemand hat seinen Text gelernt und nur der Spielleiter weiß welches Stück gespielt wird.
Benutzeravatar
Zadok
Hohepriester
 
Beiträge: 633
Registriert: Mi Jan 07, 2009 12:19 pm
Wohnort: Leipzig
MSN-Messenger: MSN-Messenger

Re: Inhalt der Midkemia-Bücher

Beitragvon Thomas_W » Mi Jun 17, 2009 2:44 pm

wäre eigentlich eine neue Idee.... Kinder sammeln
Thomas_W
Spötter
 
Beiträge: 22
Registriert: So Sep 14, 2008 6:04 pm

Re: Inhalt der Midkemia-Bücher

Beitragvon Alys » Mi Jun 17, 2009 7:05 pm

Nene, Kinder sammelt man doch nicht, die kann man ja nicht behalten, die laufen ja irgendwann weg. Aber deine Bude ist schon ziemlich groß...da passt auch viel Lego in die Kinderzimmer.
Alys
Prinz von Krondor
 
Beiträge: 946
Registriert: Fr Feb 16, 2007 2:12 pm
Wohnort: Bamberg

Re: Inhalt der Midkemia-Bücher

Beitragvon Thomas_W » Do Jun 25, 2009 11:08 am

Aber die Kinderzimmer sind immer randvoll mit Spielsachen..... inzwischen gibt es die "entweder-Logo-oder-Playmobil"-Regel, d.h. die Kids dürfen entweder das eine oder das andere haben, das andere kommt für ne Weile in den Keller
Thomas_W
Spötter
 
Beiträge: 22
Registriert: So Sep 14, 2008 6:04 pm

Re: Inhalt der Midkemia-Bücher

Beitragvon Garrett » Fr Jun 26, 2009 12:25 pm

das is ja mal echt hart! Das ist ja schon fast klein Guantanamo, die reinste Folter für die kleinen... :) :lol:
Ja das kann ich sagen, der immer beides in seinem Zimmer hatte aber immer schön getrennt aufgebaut ;)
Realität ist das, worauf du im dunkeln stößt. - Miranda, in der Brutstätte der Panthatianer
Benutzeravatar
Garrett
Hohepriester
 
Beiträge: 632
Registriert: Mi Mär 11, 2009 1:02 pm
Wohnort: Baden

Werbung wird nicht durch www.midkemia.info bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 
Vorherige

Zurück zu Die Midkemia Saga

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron